- Anzeige -


IT SecCity-Archiv


Im Überblick

Betrugsversuch mit einem USB-Stick

Der aktuelle Sicherheitsvorfall mit einem USB-Stick gestattet einen Blick darauf zu werfen, wie Unternehmen zu leichtsinnigen Opfern werden könnten. Eine der ältesten Formen des modernen Social Engineerings ist der "Abwurf des mit Malware beladenen USB-Sticks auf dem Firmen-Parkplatz". In diesem Monat haben Sicherheitsforscher von Trustwave die Welt auf einen versuchten Betrugsversuch mit einem USB-Stick an einem ihrer Klienten aufmerksam gemacht, welcher nicht genannt werden möchte. Das gefährliche Speichermedium wird auch als BadUSB-Gerät bezeichnet. Der Begriff tauchte in Deutschland erstmals 2014 auf, als ein Forscherteam um Karsten Nohl auf der damaligen Black Hat einen manipulierten USB-Stick vorstellten und die Gefahren aufzeigten, die davon ausgehen.

Beim aktuellen Beispiel ist der Ablauf recht simpel: Der Kunde erhielt per Post eine BestBuy-Geschenkkarte, einen Brief mit BestBuy-Briefkopf, in dem er sich für sein Geschäft bedankte. Ebenfalls enthalten war ein USB-Stick, der wie der Brief angab, eine Liste der Gegenstände enthielt, für die die Geschenkkarte benutzt werden könne.


- Anzeigen -


IT SecCity: 2011 bis 2013

Juli 2020

31.07.20 - IT Security-Telegramm

31.07.20 - Deutsche Unternehmen verfehlen Vorgaben für Nachhaltigkeit, 76 Prozent aller ausgedienten Geräte werden nicht recycelt

31.07.20 - Umfrage: Durchschnittlich 23 Prozent der befragten Unternehmen bestätigen Angriffe über ihr WLAN

31.07.20 - Home-Office-Boom wegen Covid-19: Zehn Tipps von A10 Networks zum Schutz gegen Cyberkriminalität

30.07.20 - IT Security-Telegramm

30.07.20 - Corona-Krise beflügelt das "Geschäft" der Cyber-Kriminellen - Bis zu dreimal höhere Phishing-Klickraten

30.07.30 - Einer aktuellen Umfrage zufolge planen 53 Prozent der Unternehmen in der DACH-Region, innerhalb der nächsten 18 Monate Zero-Trust-Funktionen einzuführen

30.07.20 - FPGA-Chips: Da die Sicherheitslücke integraler Bestandteil der Hardware ist, lässt sich das Sicherheitsrisiko nur durch Austauschen der Chips beheben

29.07.20 - IT Security-Telegramm

29.07.20 - Warum Unternehmen mit einer professionellen E-Mail-Archivierung viel mehr erreichen können, als nur rechtliche Anforderungen zu erfüllen

29.07.20 - Peter Stadler ist neuer Teradata Country Manager in der Schweiz

29.07.20 - Warnung vor Downloader EdLoader – Endgeräte über Google Drive infizierbar

28.07.20 - IT Security-Telegramm

28.07.20 - Managed Security Services helfen IT-Projekte schnell zu realisieren

28.07.20 - Fehlkonfigurationen sind größtes Sicherheitsrisiko für die Cloud

28.07.20 - Cyberkriminelle zielen auf Kreditkarteninformationen: Kreditkarten-Skimming im Web nahm im März um 26 Prozent zu

27.07.20 - IT Security-Telegramm

27.07.20 - So (un)sicher sind Teamwork-Apps und Video-Konferenzen von Zoom, Slack, Google & Co.

27.07.20 - Wie (und warum) Unternehmen Cybersicherheits-Audits durchführen sollten

27.07.20 - 5G – welche Gefahren drohen durch den Mobilfunkstandard?

24.07.20 - IT Security-Telegramm

24.07.20 - Digitalisierung als Krisenmanager und Retter aus der Rezession

24.07.20 - Banking-Malware: Mehr als ein Drittel richtete sich 2019 gegen Nutzer in Unternehmen

24.07.20 - BSI rät daher dringend dazu, den von Microsoft beschriebenen Workaround umzusetzen

23.07.20 - IT Security-Telegramm

23.07.20 - Researcher auf neu registrierte Domains (NRDs) für mehrere Webseiten, die VPN-Testversionen anbieten

23.07.20 - Check Point ist einer neuen Masche von Cyber-Kriminellen auf der Spur

23.07.20 - Cyberangriffe folgen der Entwicklung von COVID-19 sowohl in Anzahl als auch örtlicher Ausbreitung

22.07.20 - IT Security-Telegramm

22.07.20 - Weltweiter Einsatz von Verschlüsselungstechnologien nimmt branchenübergreifend zu

22.07.20 - Spoofing bei Video-Stream-Portalen auf dem Vormarsch

22.07.20 - Sicherheitsbericht: APT-Gruppen nutzen weltweit Coronakrise aus

21.07.20 - IT Security-Telegramm

21.07.20 - Es geht noch schlimmer: Der Worst Case der Ransomware

21.07.20 - Benchmarking Report 2020 zeigt: 38 Prozent der ungeschulten Mitarbeiter fallen auf Phishing herein

21.07.20 - Brand-Phishing-Report: Die Forscher von Check Point heben Yahoo! als die am meisten imitierte Marke für E-Mail-basiertes Phishing und Netflix als die am meisten imitierte Marke für mobile Phishing-Versuche hervor

20.07.20 - IT Security-Telegramm

20.07.20 - PSW Group mahnt bei 2-Faktor-Authentifizierung: Authentifizierungs-Codes sind nur so sicher, wie die zur Code-Generierung verwendete Technologie

20.07-20 - Covid-19: Mobile Malware nationalstaatlicher Akteure richtet sich gegen syrische Nutzer

20.07.20 - Covid-19 Cyber Task Force: Varonis identifiziert größte Bedrohungen für Remote Work

17.07.20 - IT Security-Telegramm

17.07.20 - COVID-19 bringt Entspannung beim Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit

17.07.20 - Zero-Day-Schwachstellen und die Herausforderung von Sichtbarkeitslücken beim Home Office

17.07.20 - Wie AppleScript für den Angriff auf MacOS genutzt wird

16.07.20 - IT Security-Telegramm

16.07.20 - Umfrage: Enorme Zunahme von Bedrohungen durch Remote-Arbeit und Coronavirus

16.07.20 - Fünf unterschätzte Punkte beim Kampf gegen immer raffiniertere Cyber-Attacken

16.07.20 - "Dark_nexus": Ein Botnetz, das vieles in den Schatten stellt

15.07.20 - IT Security-Telegramm

15.07.20 - Cyberkriminelle wittern das Geschäft mit der Angst vor dem Coronavirus

15.07.20 - Corona: BSI produziert Gesichtsmasken für Kliniken

15.07.20 - In Zeiten des Social Distancing: Sicherheitsrisiko Apps

14.07.20 - IT Security-Telegramm

14.07.20 - Backup-Strategie: Vor allem muss ein Anwender bestimmen, wie und wie oft gesichert werden soll

14.07.20 - Signifikante Veränderungen im Web-Traffic während der COVID-19-Pandemie

14.07.20 - Stärkung der Position im weltweiten Videomarkt: Michael Seiter und Magnus Ekerot verstärken Bosch Building Technologies

13.07.20 - IT Security-Telegramm

13.07.20 - Corona- / COVID-19-Pandemie sorgt für massive Nachfrage nach Rechenkapazitäten

13.07.20 - Studie: 77 Prozent der kritischen Microsoft-Sicherheitslücken lassen sich durch die Aufhebung von Administratorrechten entschärfen

13.07.20 - Hacker und ihre Angriffsmethoden werden immer raffinierter, sodass Unternehmen und Behörden überspitzt formuliert fast auf verlorenem Posten stehen und manchmal sogar zu drastischen Maßnahmen greifen

10.07.20 - IT Security-Telegramm

10.07.20 - Digital Guardian führt Managed Detection & Response (MDR)-Service ein

10.07.20 - CyberArk stellt branchenweit erste Deception-Lösung für privilegierte Accounts vor

10.03.20 - "Tiber-de": SEC Consult unterstützt Finanzsektor bei der Stärkung seiner Cyber-Resilienz

09.07.20 - IT Security-Telegramm

09.07.30 - Vor dem Hintergrund der sich zuspitzenden Corona-Pandemie arbeiten Arbeitnehmer vermehrt aus dem Homeoffice

09.07.20 - Wie Unternehmen in der "Corona-Krise" Notfallarbeitsplätze für Mitarbeiter bereitstellen können, ohne dabei IT-Sicherheitsrisiken eingehen zu müssen

09.07.20 - Momentan schwappt eine Welle neuer Phishing-Angriffe mit dem Schlagwort "Coronavirus" in die E-Mail-Posteingänge

08.07.20 - IT Security-Telegramm

08.07.20 - Sicherheitslücke Home Office? Herausforderung IT-Sicherheit in Krisenzeiten

08.07.20 - Streaming, Shopping, Fake News und Home Office – Kaspersky zeigt, worauf man derzeit in punkto IT-Sicherheit achten sollte

08.07.20 - Grau Data und contac Datentechnik beschließen Partnerschaft im Bereich High-End-Archive

07.07.20 - IT Security-Telegramm

07.07.20 - Home Office: Radware warnt vor ungepatchter Remote Access Software und DDoS-Angriffen

07.07.20 - Cyberkriminelle nutzen die aktuelle Unsicherheit rund um das Virus für Cyberangriffe in Form von Phishing, Malware, gefälschte Landingpages oder auch Apps

07.07.20 - Im neuen Forschungsbericht Pawn Storm in 2019 A Year of Scanning and Credential Phishing on High-Profile Targets untersucht Trend Micro aktuelle Angriffe der Hackergruppe

06.07.20 - IT Security-Telegramm

06.07.20 - Angriffe mit volumetrischer Pipe Saturation um etwa 9 Prozent zurück, aber die Zahl von Angriffen auf bestimmte Netzwerkkomponenten wie Anwendungsserver, Firewalls und SQL-Server nahm zu

06.07.20 - In der gegenwärtigen, angespannten Zeit mag die Zweckmäßigkeit von Online-Diensten wichtiger erscheinen als Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes

06.07.20 - Orange ist für die Gewährleistung der Kontinuität seiner Dienste weltweit sehr gut aufgestellt

03.07.20 - IT Security-Telegramm

03.07.20 - Free WiFi - Aber nicht wenn es um die Security geht

03.07.20 - Veracode schützt ab sofort die digitale Banking-Software von OneSpan

03.07.20 - Absicherung von Homeoffice-Infrastrukturen

02.07.20 - IT Security-Telegramm

02.07.20 - Mit einer Scraping-Software stehlen Hacker unverschlüsselte Kreditkarteninformationen

02.07.20 - Vier Tipps für mehr Arbeitssicherheit in Industriebetrieben

02.07.20 - Aller guten Dinge sind drei: Tresonus unterstützt IT-Distributor Red Eagle bei Einführung der Cyber-Security-Lösung "BlackFog"

01.07.20 - IT Security-Telegramm

01.07.30 - Vier Pfeiler für Business Continuity in Zeiten der Krise

01.07.20 - In Zeiten der Corona-Krise: Tipps zur Cybersecurity im Home-Office

01.07.20 - COVID-19-Pandemie: Cyberkriminelle bitten die Opfer, Lieferinformationen, Zahlungs- oder Bestelldetails zu überprüfen, die angeblich im Anhang enthalten sind

August 2020

31.08.20 - IT Security-Telegramm

31.08.20 - Der große Remote-Working-Test – und welche Fragen man sich jetzt stellen sollte

31.08.20 - Deutsche Schadsoftware Pekraut ermöglicht die Fernsteuerung von Windows-Rechner

31.08.20 - Hospitality-Gewerbe im Visier eines BadUSB Social Engineering-Angriffs der alten Schule

28.08.20 - IT Security-Telegramm

28.08.20 - RAT- und Krypto-Miner-Attacke infiziert täglich 2.000 bis 3.000 Rechner

28.08.20 - "Safetica DLP": MicroNova vertreibt Data-Loss-Prevention-Lösung

28.08.20 - Kinder sicher im Netz: 30 Prozent der Eltern sind über explizite und gewalttätige Inhalte besorgt

27.08.20 - IT Security-Telegramm

27.08.20 - Für mehr Datenschutz: Facebook will Verschlüsselung optimieren

27.08.20 - Die Kunst der Täuschung – Wie Social Engineering Unternehmen gefährdet

27.08.20 - Studie: Trotz steigender Kosten – Das Schließen von Lücken bei der Datensicherheit dauert immer noch Wochen

26.08.20 - IT Security-Telegramm

26.08.20 - Untersuchungen zufolge profitieren Cyberkriminelle von den Homeoffice-Maßnahmen im Zuge der Coronakrise

26.08.20 - One Identity und HashiCorp schließen Partnerschaft für mehr Sicherheit im DevOps-Umfeld

26.08.20 - Was können Unternehmen selbst tun, um die Gefahr eines Cyberangriffs zu reduzieren?

25.08.20 - IT Security-Telegramm

25.08.20 - So schützen sich Anwender vor Microsoft Tech-Support Scam

25.08.20 - Tipps bei der Planung und Durchführung von Online-Meetings

25.08.20 - Hacker missbrauchen Netflix: Sicherheitsforscher finden Fake-Domains

24.08.20 - IT Security-Telegramm

24.08.20 - Von Security-Budgets über Personalmangel: Wie ist der Status Quo der IT-Sicherheit in Unternehmen?

24.08.20 - BSI nimmt G Data CyberDefense in die Liste qualifizierter APT-Response-Dienstleister auf

24.08.20 - BSI veröffentlicht Sicherheitsanforderungen für Gesundheits-Apps

21.08.20 - IT Security-Telegramm

21.08.20 - Mitteldeutschland-digital - Informationssicherheit und Datenschutz sind gerade jetzt wichtig

21.08.20 - Umfrage: Netzwerksichtbarkeit leidet durch breit angelegte Remote-Arbeit massiv

21.08.20 - Guardicore Labs analysiert VMware-Schwachstelle mit CVSS v3 Score 10

20.08.20 - IT Security-Telegramm

20.08.20 - Dran bleiben: Wer nicht ausreichend testet, riskiert die Resilienz des Unternehmens

20.08.20 - Bad-Bot-Traffic steigt auf bisher höchstes Niveau

20.08.20 - Varonis-Sicherheitsforscher weisen auf Gefahren durch Azure-Generalschlüssel hin

19.08.20 - IT Security-Telegramm

19.08.20 - Ransomware-Angriffe frühzeitig auf dem Smartphone sehen

19.08.20 - Spam-E-Mails: Anlage ist mit dem Trojaner Trickbot infiziert

19.08.20 - Zoom Bombings: Wie Unternehmen ihre Videokonferenzen vor derartigen Angriffen schützen können

18.08.20 - IT Security-Telegramm

18.08.20 - Trickbot: Trojaner hilft kritischer Ransomware

18.08.20 - Sechs Tipps für den sicheren Umgang mit Zoom-Konferenzen

18.08.20 - 37,5 Prozent der Datenpannen in Deutschland betreffen Kundeninformationen

17.08.20 - IT Security-Telegramm

17.08.20 - Extreme Networks bietet Partnern ab sofort attraktives Programm als Antwort auf die COVID-19-Krise

17.08.20 - Bürger sind beim Netzausbau gespalten -Neuer 5G-Standard braucht mehr Aufklärung

17.08.20 - Studie: Security-Experten sorgen sich um die Sicherung von Endpoints und Reduzierung der Verweildauer von Angreifern

14.08.20 - IT Security-Telegramm

14.08.20 - Auriga erwirbt "Lookwise Device Manager" von der spanischen S21Sec

14.08.20 - Cybereason forciert Wachstumsstrategie in Zentraleuropa und ernennt Frank Kölmel zum Vice President Central Europe

14.08.20 - Neue Studie offenbart entscheidende Rolle der eSIM-Technologie für das IoT

13.08.20 - IT Security-Telegramm

13.08.20 - Bundeskriminalamt stärkt die Cybercrimebekämpfung - Neue Abteilung "CC " nahm die Arbeit auf

13.08.20 - Bedeutung von einem angemessenen Schutz vor IT-Sicherheitsrisiken nimmt zu

13.08.20 - "Secure Platform " - Digitale Souveränität als Motivation für ein sicheres IT-Ökosystem in Deutschland und Europa

12.08.20 - IT Security-Telegramm

12.08.20 - Spearphishing-Kampagnen nutzen Turbulenzen am Ölmarkt aus

12.08.20 - Banking-Malware: Mehr als ein Drittel richtete sich 2019 gegen Nutzer in Unternehmen

12.08.20 - Gartner: CIOs sollten sich auf drei Sofortmaßnahmen konzentrieren, um sich auf Störungen durch den Coronavirus vorzubereiten

11.08.20 - IT Security-Telegramm

11.08.20 - Anwendungskontrolle und Verwaltung von Privileged Sessions

11.08.20 - Schutz vor Corona-Phishing: Im für die Krise schnell und pragmatisch eingerichteten Home-Office existiert meist nicht das gleiche Schutzniveau wie am Büro-Arbeitsplatz

11.08.20 - Studie: Unternehmen scheitern nach wie vor bei der Umsetzung einer Least Privilege-Strategie

10.08.20 - IT Security-Telegramm

10.08.20 - Cybersecurity-Lösungen:DriveLock und ectacom schließen Vertriebspartnerschaft

10.08.20 - Gewappnet für 2020: Hornetsecurity vermeldet ein Umsatzwachstum von 68 Prozent in 2019

10.08.20 - IT-Security in Zeiten der Corona-Krise: Mehr Angriffspunkte für Hacker in Krisen-Zeiten

07.08.20 - IT Security-Telegramm

07.08.20 - Erfolgreiche Cybersecurity: Mobile Datennutzung wird sicherer

07.08.20 - Stefan Bontenackels leitet Business Unit Juniper Networks

07.08.20 - Zehn goldene Regeln für ein sicheres Home Office

06.08.20 - IT Security-Telegramm

06.08.20 - Advanced Remote Access für externe und mobile Mitarbeiter

06.08.20 - Software-Security-Lösungen für die Entwicklung von Enterprise-Software: Hellman & Friedman schließt Akquisition von Checkmarx ab

06.08.20 - ForgeRock erhält 93,5 Mio. US-Dollar in neuer Finanzierungsrunde, um Wachstum und Cloud-Innovationen voranzutreiben

05.08.20 - IT Security-Telegramm

05.08.20 - Attivo Networks integriert ihre ThreatDefend-Plattform in Microsoft IoT Edge

05.08.20 - CISOs sind in Unternehmen und Organisationen für die Abwehr von Cyberangriffen verantwortlich

05.08.20 - Vor diesen Sicherheitsangriffen auf Webanwendungen sollten sich Unternehmen im Digitalisierungszwang schützen

04.08.20 - IT Security-Telegramm

04.08.20 - Securonix kündigt Paketlösung zur Bedrohungsüberwachung in Remote-Arbeitsumgebungen an

04.08.20 - Auf E-Commerce-Sites suchen Bots zunehmend nach Desinfektionsmitteln, Gesichtsmasken und ähnlichen Produkten

04.08.20 - Sans Institute stellt einen Anstieg bei Angriffen auf das Remote Desktop Protocol (RDP) von 30 Prozent fest

03.08.20 - IT Security-Telegramm

03.08.20 - Agentur für Arbeit warnt vor Phishing-Mails in Verbindung mit Kurzarbeit

03.08.30 - File-Sharing-Security: Kontrolle über kritische Daten behalten

03.08.20 - Dark_nexus: Ein Botnetz, das vieles in den Schatten stellt

September 2020

24.09.20 - IT Security-Telegramm

24.09.20 - Ransomware: Fünf Tipps, wie Firmen die Schäden erfolgreicher Angriffe stärker eingrenzen können

24.09.20 - Sicherheitslücken im Home Office: Warum Unternehmen sich spätestens jetzt Gedanken über Schatten-IT machen sollten

24.09.20 - Unisys unterstützt Cyber4Healthcare, eine globale Initiative zur Cybersicherheit im Gesundheitswesen beim CyberPeace-Institut

23.09.20 - IT Security-Telegramm

23.09.20 - Studie: Jeder achte Geschäftscomputer ist dem Risiko einer Malware-Infektion ausgesetzt

23.09.20 - Erfolgreiches deutsches Labor im internationalen Verbund: Mit der Einrichtung des ersten Reinraums wurde CBL Datenrettung 2004 zum voll ausgestatteten Datenrettungslabor

23.09.20 - Game Over: Cyberkriminelle haben zunehmend Videospieler im Visier

22.09.20 - IT Security-Telegramm

22.09.20 - Krypto-Dienstleister Indacoin geht mit Kaspersky Fraud Prevention gegen Betrüger vor

22.09.20 - MacOS-User im Visier: Neuer Ransomware-Angriff zielt nach Jahren erstmals wieder auf MacOS-User

22.09.20 - SophosLabs geben einen tiefen Einblick in die neuesten Tools, Techniken und Prozesse (TTPs) von Glupteba

21.09.20 - IT Security-Telegramm

21.09.20 - Top 3: Sicherheitsanalysten suchen am häufigsten Informationen zu Trojanern, Backdoors und Droppern

21.09.20 - Endpunktsicherheit: Cybereason zeichnet Infinigate als Distributor für die DACH-Region

21.09.20 - Studie: Corona-Lockdown sorgt für wachsendes Bewusstsein für Cybersicherheit

18.09.20 - IT Security-Telegramm

18.09.20 - Lookalike Domains: Der digitale Wolf im Schafspelz - Hilfestellungen für Unternehmen

18.09.20 - Nicht Angriffe von außen, sondern die eigenen Mitarbeiter stellen das größte Risiko für die IT-Sicherheit von Unternehmen dar

18.09.20 - 5G stellt viele Herausforderungen an die IT-Sicherheit – aber nur wenige an Hacker

17.09.20 - IT Security-Telegramm

17.09.20 - Neue Web-Skimming-Taktik: Cyberkriminelle nutzen Google Analytics, um Zahlungsdaten von Nutzern zu stehlen

17.09.20 - Diese Top-Fehlkonfigurationen am Endpunkt öffnen Tür und Tor

17.09.20 - Mythen rund um die Elektronische Signatur: Weder optischer Platzhalter, noch rechtlich ungültig

16.09.20 - IT Security-Telegramm

16.09.20 - Sind Sie gewappnet für die Zeit nach der Pandemie?

16.09.20 - "DG Data Trends Report": Enorme Extraktion potenziell sensibler Daten durch Homeoffice

16.09.20 - Cyber-Bedrohungen: In Australien gab es in jüngster Zeit eine beträchtliche Anzahl aufsehenerregender Vorfälle

15.09.20 - IT Security-Telegramm

15.09.20 - Am 27. Juni 2017 startete die weltweite Angriffswelle der Ransomware NotPetya

15.09.20 - IoT Inspector firmiert ab sofort als unabhängige GmbH

15.09.20 - "Wir haben Ihre Website gehackt" Aus Sextortion wird Breachstortion

14.09.20 - IT Security-Telegramm

14.09.20 - Cyberangriff auf deutsche Hersteller – Vorsicht vor Ransomware Hakbit

14.09.20 - DsiN-Sicherheitsindex 2020: IT-Sicherheitsgefälle in Deutschland

14.09.20 - Studie zeigt: Diese zehn Filme und Serien werden am häufigsten von Cyber-Kriminellen anvisiert

11.09.20 - IT Security-Telegramm

11.09.20 - Radware empfiehlt Security by Design durch Integration von DevSecOps in Entwicklerteams

11.09.20 - Sicherheitsstrategien zur Absicherung von Remote-Arbeitskräften auf Grundlage einer Zero-Trust-Sicherheitsstrategie

11.09.20 - Neue "Bundlore" Adware kommt mit aktualisierten Safari-Erweiterungen daher

10.09.20 - IT Security-Telegramm

10.09.20 - Fast ein Drittel der Deutschen notiert sich Passwörter auf einem Block

10.09.20 - Unisys Security Index (USI) 2020: Schafft Deutschland die "Digitale Trendwende” aufgrund des Coronavirus?

10.09.20 - Drei Jahre nach NotPetya: Vor allem für OT-Infrastrukturen kein Grund zur Entwarnung

09.09.20 - IT Security-Telegramm

09.09.20 - Studie: 86 Prozent der Deutschen haben Angst, dass ihre Daten aus Corona-Contact-Tracing missbraucht werden

09.09.20 - Studie: Schutz kritischer Infrastruktur erfordert menschliche und künstliche Intelligenz

09.09.20 - Von wegen sicher: HTTPS-Kommunikation gehört auf den Prüfstand

08.09.20 - IT Security-Telegramm

08.09.20 - Penetrations-Testing mit "Hackerone Pentest" beschleunigt die digitale Transformation und verbessert Compliance

08.09.20 - Cyber-Angriffe auf dem Vormarsch – Was Channel-Partner jetzt tun können

08.09.20 - Mobile Malware: Doppelt so viele als Erwachseneninhalte getarnte Angriffe in 2019

07.09.20 - IT Security-Telegramm

07.09.20 - In Sekundenschnelle: "Kaspersky Threat Attribution Engine" ordnet Angriffe APT-Gruppen zu

07.09.20 - Corona: Fake-Apps imitieren Apps zur Kontaktverfolgung

07.09.20 - Studie zeigt, dass vor allem berufstätige Eltern eine Gefahr für die Unternehmenssicherheit darstellen

04.09.20 - IT Security-Telegramm

04.09.20 - Neuer Cybereason Honeypot: Mehrstufige Ransomware-Angriffe sollten Anbieter kritischer Infrastrukturen in Alarmbereitschaft versetzen

04.09.20 - Cybersicherheit und Datenschutz bei Tracing-Apps eine entscheidende Rolle

04.09.20 - Corona-Tracing App: Nicht die App ist das Problem, die dafür notwendige Bluetooth-Schnittstelle könnte sich als Risiko erweisen

03.09.20 - IT Security-Telegramm

03.09.20 - Ein Q&A mit Dr. Stefan Ried, Principal Analyst und IoT Practice Lead bei Cloudflight, und Dr. Berndt Pilgram,Senior Manager Advanced Analytics bei Infineon Technologies

03.09.20 - Neuer Igel Chief Information Security Officer: Andreas Makowski

03.09.20 - DSGVO-Arbeitshilfe: Sieben essentielle Datenschutz-Maßnahmen für Startups und Unternehmen

02.09.20 - IT Security-Telegramm

02.09.20 - Entscheidung schafft Planungssicherheit: it-sa in Nürnberg erst 2021

02.09.20 - Exabeams "State of the SOC Report": SOCs überschätzen sich

02.09.20 - Integration von Security: Wasserfall versus DevOps

01.09.20 - IT Security-Telegramm

01.09.20 - Von gehackten Autos und lahm gelegter Produktion

01.09.20 - Durchsuchungen wegen des Verdachts der Computersabotage in besonders schweren Fällen und der versuchten Erpressung

01.09.20 - Source Code Leaks schneller aufspüren

- Anzeigen -

Besuchen Sie SaaS-Magazin.de

SaaS, On demand, ASP, Cloud Computing, Outsourcing >>>


Kostenloser Newsletter

Werktäglich informiert mit IT SecCity.de, Compliance-Magazin.de und SaaS-Magazin.de. Mit einem Newsletter Zugriff auf drei Online-Magazine. Bestellen Sie hier

- Anzeige -

Fachartikel

Grundlagen

Big Data bringt neue Herausforderungen mit sich

Die Digitale Transformation zwingt Unternehmen sich mit Big Data auseinanderzusetzen. Diese oft neue Aufgabe stellt viele IT-Teams hinsichtlich Datenverwaltung, -schutz und -verarbeitung vor große Herausforderungen. Die Nutzung eines Data Vaults mit automatisiertem Datenmanagement kann Unternehmen helfen, diese Herausforderungen auch mit kleinen IT-Teams zu bewältigen. Big Data war bisher eine Teildisziplin der IT, mit der sich tendenziell eher nur Großunternehmen beschäftigen mussten. Für kleinere Unternehmen war die Datenverwaltung trotz wachsender Datenmenge meist noch überschaubar. Doch die Digitale Transformation macht auch vor Unternehmen nicht halt, die das komplizierte Feld Big Data bisher anderen überlassen haben. IoT-Anwendungen lassen die Datenmengen schnell exponentiell anschwellen. Und während IT-Teams die Herausforderung der Speicherung großer Datenmengen meist noch irgendwie in den Griff bekommen, hakt es vielerorts, wenn es darum geht, aus all den Daten Wert zu schöpfen. Auch das Know-how für die Anforderungen neuer Gesetzgebung, wie der DSGVO, ist bei kleineren Unternehmen oft nicht auf dem neuesten Stand. Was viele IT-Teams zu Beginn ihrer Reise in die Welt von Big Data unterschätzen, ist zum einen die schiere Größe und zum anderen die Komplexität der Datensätze. Auch der benötigte Aufwand, um berechtigten Zugriff auf Daten sicherzustellen, wird oft unterschätzt.

Bösartige E-Mail- und Social-Engineering-Angriffe

Ineffiziente Reaktionen auf E-Mail-Angriffe sorgen bei Unternehmen jedes Jahr für Milliardenverluste. Für viele Unternehmen ist das Auffinden, Identifizieren und Entfernen von E-Mail-Bedrohungen ein langsamer, manueller und ressourcenaufwendiger Prozess. Infolgedessen haben Angriffe oft Zeit, sich im Unternehmen zu verbreiten und weitere Schäden zu verursachen. Laut Verizon dauert es bei den meisten Phishing-Kampagnen nur 16 Minuten, bis jemand auf einen bösartigen Link klickt. Bei einer manuellen Reaktion auf einen Vorfall benötigen Unternehmen jedoch circa dreieinhalb Stunden, bis sie reagieren. In vielen Fällen hat sich zu diesem Zeitpunkt der Angriff bereits weiter ausgebreitet, was zusätzliche Untersuchungen und Gegenmaßnahmen erfordert.

Zertifikat ist allerdings nicht gleich Zertifikat

Für Hunderte von Jahren war die Originalunterschrift so etwas wie der De-facto-Standard um unterschiedlichste Vertragsdokumente und Vereinbarungen aller Art rechtskräftig zu unterzeichnen. Vor inzwischen mehr als einem Jahrzehnt verlagerten sich immer mehr Geschäftstätigkeiten und mit ihnen die zugehörigen Prozesse ins Internet. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber mit dem Zeitalter der digitalen Transformation beginnen handgeschriebene Unterschriften auf papierbasierten Dokumenten zunehmend zu verschwinden und digitale Signaturen werden weltweit mehr und mehr akzeptiert.

Datensicherheit und -kontrolle mit CASBs

Egal ob Start-up oder Konzern: Collaboration Tools sind auch in deutschen Unternehmen überaus beliebt. Sie lassen sich besonders leicht in individuelle Workflows integrieren und sind auf verschiedenen Endgeräten nutzbar. Zu den weltweit meistgenutzten Collaboration Tools gehört derzeit Slack. Die Cloudanwendung stellt allerdings eine Herausforderung für die Datensicherheit dar, die nur mit speziellen Cloud Security-Lösungen zuverlässig bewältigt werden kann. In wenigen Jahren hat sich Slack von einer relativ unbekannten Cloud-Anwendung zu einer der beliebtesten Team Collaboration-Lösungen der Welt entwickelt. Ihr Siegeszug in den meisten Unternehmen beginnt häufig mit einem Dasein als Schatten-Anwendung, die zunächst nur von einzelnen unternehmensinternen Arbeitsgruppen genutzt wird. Von dort aus entwickelt sie sich in der Regel schnell zum beliebtesten Collaboration-Tool in der gesamten Organisation.

KI: Neue Spielregeln für IT-Sicherheit

Gerade in jüngster Zeit haben automatisierte Phishing-Angriffe relativ plötzlich stark zugenommen. Dank künstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen und Big Data sind die Inhalte deutlich überzeugender und die Angriffsmethodik überaus präzise. Mit traditionellen Phishing-Angriffen haben die Attacken nicht mehr viel gemein. Während IT-Verantwortliche KI einsetzen, um Sicherheit auf die nächste Stufe zu bringen, darf man sich getrost fragen, was passiert, wenn diese Technologie in die falschen Hände, die der Bad Guys, gerät? Die Weiterentwicklung des Internets und die Fortschritte beim Computing haben uns in die Lage versetzt auch für komplexe Probleme exakte Lösungen zu finden. Von der Astrophysik über biologische Systeme bis hin zu Automatisierung und Präzision. Allerdings sind alle diese Systeme inhärent anfällig für Cyber-Bedrohungen. Gerade in unserer schnelllebigen Welt, in der Innovationen im kommen und gehen muss Cybersicherheit weiterhin im Vordergrund stehen. Insbesondere was die durch das Internet der Dinge (IoT) erzeugte Datenflut anbelangt. Beim Identifizieren von Malware hat man sich in hohem Maße darauf verlassen, bestimmte Dateisignaturen zu erkennen. Oder auf regelbasierte Systeme die Netzwerkanomalitäten aufdecken.

DDoS-Angriffe nehmen weiter Fahrt auf

DDoS-Attacken nehmen in Anzahl und Dauer deutlich zu, sie werden komplexer und raffinierter. Darauf machen die IT-Sicherheitsexperten der PSW Group unter Berufung auf den Lagebericht zur IT-Sicherheit 2018 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aufmerksam. Demnach gehörten DDoS-Attacken 2017 und 2018 zu den häufigsten beobachteten Sicherheitsvorfällen. Im dritten Quartal 2018 hat sich das durchschnittliche DDoS-Angriffsvolumen im Vergleich zum ersten Quartal mehr als verdoppelt. Durchschnittlich 175 Angriffen pro Tag wurden zwischen Juli und September 2018 gestartet. Die Opfer waren vor allem Service-Provider in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz: 87 Prozent aller Provider wurden 2018 angegriffen. Und bereits für das 1. Quartal dieses Jahres registrierte Link11 schon 11.177 DDoS-Angriffe.

Fluch und Segen des Darkwebs

Strengere Gesetzesnormen für Betreiber von Internet-Plattformen, die Straftaten ermöglichen und zugangsbeschränkt sind - das forderte das BMI in einem in Q1 2019 eingebrachten Gesetzesantrag. Was zunächst durchweg positiv klingt, wird vor allem von Seiten der Bundesdatenschützer scharf kritisiert. Denn hinter dieser Forderung verbirgt sich mehr als nur das Verbot von Webseiten, die ein Tummelplatz für illegale Aktivitäten sind. Auch Darkweb-Plattformen, die lediglich unzugänglichen und anonymen Speicherplatz zur Verfügung stellen, unterlägen der Verordnung. Da diese nicht nur von kriminellen Akteuren genutzt werden, sehen Kritiker in dem Gesetzesentwurf einen starken Eingriff in die bürgerlichen Rechte. Aber welche Rolle spielt das Darkweb grundsätzlich? Und wie wird sich das "verborgene Netz" in Zukunft weiterentwickeln? Sivan Nir, Threat Analysis Team Leader bei Skybox Security, äußert sich zu den zwei Gesichtern des Darkwebs und seiner Zukunft.

Diese Webseite verwendet Cookies - Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit dem Klick auf „Erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.