IT SecCity-Archiv


Im Überblick

Hinter einer Ransomware-Attacke steckt viel Arbeit

Allein in den letzten Monaten wurde viele bekannte Firmen Opfer verheerender Ransomware-Attacken. Cyberkriminelle haben sich Zugang zu den Firmennetzen verschafft, Daten verschlüsselt und anschließend Lösegeldsummen in astronomischer Höhe für die Rückgabe der betreffenden Daten gefordert.

Juli 2022

29.07.22 - IT Security-Telegramm

29.07.22 - IIoT im Fokus von Hackern: IT- und OT-Security sicher verbinden

29.07.22 - Quantum Brilliance leistet Beitrag zum Quantentechnologie-Leitfaden des Bitkom

29.07.22 - Worauf es beim Patch-Management für Cloud-Workloads ankommt

28.07.22 - IT Security-Telegramm

28.07.22 - Ransomware: Deutsche KMU zahlen im internationalen Vergleich selten Lösegeld

28.07.22 - Ransomware: 88 Prozent der Firmen, die bereits betroffen waren, würden bei einem erneuten Angriff Lösegeld zahlen

28.07.22 - Emotet ist zurück: Unternehmen müssen jetzt ihre IT-Sicherheit stärken

27.07.22 - IT Security-Telegramm

27.07.22 - "Cisco Talos Security Q1 Report: Erpressung bleibt - Ransomware ist nach wie vor die größte Bedrohung

27.07.22 - Threat Hunting und ein effektiver Notfallplan erhöhen die Security für Unternehmen und reduziert die Auswirkungen von Cyberattacken maßgeblich

27.07.22 - Das Onlinezugangsgesetz - Verpasste Chance für mehr IT-Sicherheit?

26.07.22 - IT Security-Telegramm

26.07.22 - Cyberkriminelle professionalisieren sich immer weiter und setzen auf Social-Engineering-Techniken und Trojaner-Varianten

26.07.22 - Top-Management-Umfrage: Cyberkriminalität ist 2022 eine der größten Bedrohungen für Unternehmen

26.07.22 - M-Trends 2022: Einblicke in die globale Cyberbedrohungslandschaft

25.07.22 - IT Security-Telegramm

25.07.22 - Malwarebytes entlarvt nigerianische Betrüger-Gruppe rund um Agent Tesla

25.07.22 - Managed Security-Dienste sind ein wichtiger Schlüssel zum IT-Versicherungsschutz

25.07.22 - Phänomen Cyberstalking: Studie zeigt, wie Menschen andere online ausspionieren

22.07.22 - IT Security-Telegramm

22.07.22 - White-Hat-Hacker Kody Kinzie zeigt, wie man versteckte Kameras in Ferienunterkünften mit dem Laptop aufspüren kann

22.07.22 - Passwörter sind nach wie vor eine der größten Cyber-Herausforderungen auf der ganzen Welt

22.07.22 - Cybereason deckt globale chinesische Cyberspionagekampagne auf

21.07.22 - IT Security-Telegramm

21.07.22 - "Cloud Native Threat Report 2022": Angreifer zielen vermehrt auf Kubernetes und die Software-Supply-Chain

21.07.22 - Digitale Signatur: Wie sie funktioniert und Authentizität sowie Integrität sicherstellt

21.07.22 - Fileless Malware: Kaspersky identifiziert schädlichen Code in Windows Event Logs

20.07.22 - IT Security-Telegramm

20.07.22 - Verfassungsschutz, Polizeibehörden und anderen Organe benötigen sie immer häufiger Lösungen für IT-Forensik

20.07.22 - Kriminellen gehen immer professioneller vor und betrügerische Mails oder SMS sind nicht direkt erkennbar

20.07.22 - Deutsche Unternehmen unterschätzen Gefahren durch Spoofing – Dabei ist die Cyberfalle leicht beherrschbar

19.07.22 - IT Security-Telegramm

19.07.22 - Sicherheits-Tipp: Cyber-Risiken in Unternehmen sind versicherbar

19.07.22 - Behebung der Spring4Shell-Schwachstellen – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

19.07.22 - Vector Capital erwirbt Mehrheitsbeteiligung an WatchGuard Technologies

18.07.22 - IT Security-Telegramm

18.07.22 - Über 80 Prozent der deutschen Unternehmen rechnen in diesem Jahr mit einem Cybersicherheitsvorfall

18.07.22 - Verbesserung von Security-Tests für Entwickler

18.07.22 - Kunden schützen: Was Unternehmen über Account Takeover wissen sollten

15.07.22 - IT Security-Telegramm

15.07.22 - Die Passwort-Checkliste: Was ein gehacktes Instagram-Konto mit sicherem Online-Banking zu tun hat

15.07.22 - Nach einem erfolgreichen Ransomware-Angriff: Wie sich die Dauer der Wiederherstellung aller kritischer Applikationen eines Unternehmens leicht errechnen lässt

15.07.22 - Mangelnde Cybersecurity-Kenntnisse verantwortlich für 80 Prozent der Sicherheitsverletzungen

14.07.22 - IT Security-Telegramm

14.07.22 - Rote Linie überschritten: "RedLine Stealer" entwendet vertrauliche Anmeldeinformationen von Internet-Explorer-Nutzern

14.07.22 - Wenn Multi-Faktor-Authentifizierung nicht ausreicht: Schutz vor Social-Engineering-Attacken durch Verhaltensbiometrie

14.07.22 - Studie "State of Ransomware 2022": 67 Prozent der deutschen Unternehmen Erpresser-Malware betroffen

13.07.22 - IT Security-Telegramm

13.07.22 - Echtes Zero Trust ist eher eine Reise ist als ein Ziel

13.07.22 - Cyberkrieg in der Ukraine: DDoS-Angriffe nehmen um 46 Prozent zu

13.07.22 - FluBot-Banking-Malware geht in Deutschland in die nächste Runde - Android- und iOS-Smartphones mit Smishing angegriffen

12.07.22 - IT Security-Telegramm

12.07.22 - Trellix beobachtet deutlichen Anstieg von Cyber-Attacken gegen kritische Infrastruktur angesichts zunehmender geopolitischer Spannungen

12.07.22 - Datenschutzbestimmungen, die lediglich ein staatliches Instrument sind, um zu kontrollieren, wie Unternehmen mit personenbezogenen Daten umgehen, reichen nicht mehr aus

12.07.22 - Web 3.0 auch für Cyberkriminelle interessant, die altbekannte Social-Engineering- und Phishing-Techniken für Angriffe nutzen

11.07.22 - IT Security-Telegramm

11.07.22 - MSP-Report: Managed Services weiterhin auf Wachstumskurs - Angst der Kunden vor Cyberangriffen steigt

11.07.22 - Carmao klärt auf: Wie packe ich meinen Notfallkoffer?

11.07.22 - Kampf gegen illegales Cybertrading: "Zentralstelle Cybercrime Bayern" (ZCB) übernimmt seit drei Jahren herausgehobene Fälle

08.07.22 - IT Security-Telegramm

08.07.22 - Arctic Wolf launcht neue Forschungsabteilung: Arctic Wolf Labs

08.07.22 - Mehr Sicherheit in der Softwarelieferkette – und wie man dafür den Grundstein legt

08.07.22 - Report von Agari und Phishlabs zeigt Anstieg der Angriffe um mehr als das Fünffache gegenüber dem Vorjahr

07.07.22 - IT Security-Telegramm

07.07.22 - Eine neue Art von Lösung ist erforderlich, die Identitäten schützt und Unternehmen die Möglichkeit gibt, Schwachstellen im gesamten Netzwerk schnell zu bewerten

07.07.22 - E-Mail-Sicherheit 2022: Mehr Gefahren, mangelnde Cyber-Resilienz

07.07.22 - Studie über digitale Transformation: Mehr als die Hälfte der CIOs und Netzingenieure stuft Cyberangriffe als größtes Risiko der Digitalisierung ein

06.07.22 - IT Security-Telegramm

06.07.22 - Studie zeigt: Jeder zweite Mitarbeitende umgeht Security-Lösungen des eigenen Unternehmens

06.07.22 - Anstieg von Ransomware-Angriffen im Vergleich zum Vorjahr größer als in den letzten fünf Jahren zusammen

06.07.22 - Komplexe Cyberspionage im Zuge des Ukraine-Krieges

05.07.22 - IT Security-Telegramm

05.07.22 - "Bundeslagebild Cybercrime 2021" des BKA: Neuer Höchstwert bei Cyber-Straftaten

05.07.22 - Bad Bots verursachen rund 40 Prozent des Internetverkehrs in Deutschland

05.07.22 - Datenpannen vorbeugen: Herausforderungen einer datenzentrierten IT-Security-Strategie

04.07.22 - IT Security-Telegramm

04.07.22 - "Cyber Defense Suite": TCS stellt integrierte Plattform für IT-Sicherheit vor

04.07.22 - Studie: Die Software-Lieferkette des öffentlichen Sektors weist erhebliche Sicherheitslücken auf

04.07.22 - Studien: Acht von zehn Unternehmen sehen Schwachstellen und Fehlkonfigurationen als größte Sicherheitsprobleme ihrer IT-Infrastruktur

01.07.22 - IT Security-Telegramm

01.07.22 - XDR-Lösungen und -Services von Trend Micro ermöglichen es Channel-Partnern, SOC-Services auf zukunftsweisender Technologie und führendem Security-Know-how aufzubauen

01.07.22 - Forrester Report: Rapid7 ist Strong Performer bei Cloud Workload Security

01.07.22 - Die bösen Neun: Die wichtigsten Malware-Programme kurz erklärt

25.07.22 - Malwarebytes entlarvt nigerianische Betrüger-Gruppe rund um Agent Tesla

August 2022

31.08.22 - IT Security-Telegramm

31.08.22 - Miro Mitrovic führt Proofpoint ab jetzt in Deutschland, Österreich und der Schweiz

31.08.22 - Fünf Kriterien für den Softwareeinsatz in sicherheitskritischen Bereichen

31.08.22 - Umfrage: Fehlende Fachkräfte gefährden laut einer aktuellen Studie in 85 Prozent aller Unternehmen die Cyber-Sicherheit

30.08.22 - IT Security-Telegramm

30.08.22 - CyberArk Ventures startet mit 30-Millionen-Dollar-Fonds zur Förderung innovativer Cybersecurity-Technologien

30.08.22 - Umfrage: Für 48,4 Prozent sind digitale Identitäten eine wichtige Grundvoraussetzung für die weitere Digitalisierung

30.08.22 - Reply: Automatisierung und Künstliche Intelligenz sind von strategischer Bedeutung bei der Abwehr steigender Cyber-Bedrohungen

29.08.22 - IT Security-Telegramm

29.08.22 - Veracode stellt ihre Software-Sicherheitsplattform der nächsten Generation vor

29.08.22 - Mehr als 720.000 Waren und Daten für 16,93 Mio. Euro illegal verkauft

29.08.22 - Die wahren Kosten des Betrugs steigen mit der Diversifizierung der Cyberkriminellen deutlich an

26.08.22 - IT Security-Telegramm

26.08.22 - Smart Mobility: Was passiert, wenn Hacker ein vernetztes Fahrzeug angreifen?

26.08.22 - Robuste Cybersicherheitslösung für den gesamten Fahrzeuglebenszyklus in der Automobilindustrie: C2A Security und die Stefanini Group arbeiten zusammen

26.08.22 - Schneider Electric und Claroty: "Cybersecurity Solutions for Buildings” reduzieren Cyber- und Anlagenrisiken für intelligente Gebäude

25.08.22 - IT Security-Telegramm

25.08.22 - Ransomware-Banden setzen zunehmend Dreifach-Erpressungsangriffe

25.08.22 - Auswirkungen von DNS-Angriffen auf globale Organisationen

25.08.22 - Identitätsbasierte Angriffe in Echtzeit abwehren

24.08.22 - IT Security-Telegramm

24.08.22 - Bitdefender warnt vor Angriffen mit homographen International-Domain-Name (IDN)-Domänen in allen Microsoft-Office-Anwendungen

24.08.22 - Hive-Ransomware-Angriff auf Gesundheitseinrichtungen Costa Ricas

24.08.22 - Mit der Übernahme Digital Shadows erhalten ReliaQuest-Kunden eine Security Operations-Plattform für umfangreiche Transparenz und Aufdeckung zum Schutz vor digitalen Bedrohungen

23.08.22 - IT Security-Telegramm

23.08.22 - Trojanerangriffe auf Mobile-Banking-Apps nehmen weltweit zu

23.08.22 - Verizon DBIR: Gestohlene Anmeldeinformationen sind das größte Sicherheitsrisiko

23.08.22 - WinDealer-Malware verbreitet sich über Man-on-the-Side-Angriffe

22.08.22 - IT Security-Telegramm

22.08.22 - Sichere mobile Kommunikation: Java Card Applet für Samsung Galaxy Smartphones der Bundesverwaltung

22.08.22 - Cybersicherheit – Produktionssysteme in der Industrie weniger geschützt als IT-Systeme

22.08.22 - Angriffsmuster für Cloud-Ransomware-Attacken auf Microsoft 365 – Proofpoint empfiehlt eigene Lösung zum Schutz

19.08.22 - IT Security-Telegramm

19.08.22 - Wie ein einheitlicherer Datenschutzansatz im Kampf gegen Ransomware helfen kann

19.08.22 - Arbeiten im Home-Office und von unterwegs muss stärker professionalisiert und abgesichert werden

19.08.22 - Exclusive Networks engagiert sich für die Behebung des Fachkräftemangels in der Cybersicherheit

18.08.22 - IT Security-Telegramm

18.08.22 - Akamai veröffentlicht neue Untersuchungen zu den drei größten Sicherheitsbedrohungen im Internet

18.08.22 - Report: Angriffe auf digitale Wertschöpfungskette nehmen zu

18.08.22 - Cyberkriminellen nutzen bevorzugt Techniken aus der Vor-Krypto-Ära, um sich illegal Kryptogeld zu beschaffen

17.08.22 - IT Security-Telegramm

17.08.22 - Anatomie eines Ransomware-Angriffs durch Hive

17.08.22 - IT-Sicherheitsexperten geben Tipps, wie Unternehmen ihre Lieferketten vor IT-Angriffen schützen

17.08.22 - Cyberrisiko-Studie: Unternehmen sorgen sich über außer Kontrolle geratene digitale Angriffsfläche

16.08.22 - IT Security-Telegramm

16.08.22 - Unternehmenszugänge kosten im Dark Web 2.000 US-Dollar

16.08.22 - Anstieg von 65 Prozent: 24 Mrd. Benutzernamen und Passwörter im Dark Web

16.08.22 - Apple schafft das Passwort ab – was Firmen jetzt tun müssen

12.08.22 - IT Security-Telegramm

12.08.22 - Immer mehr Menschen von Cyber-Angriffen betroffen

12.08.22 - Unternehmen begründen den Verzicht auf Investitionen in die Sicherheit unterschiedlich

12.08.22 - Veritas Technologies verstärkt Investitionen in Deutschland mit einem neuen Country Manager und einem erweiterten Team

11.08.22 - IT Security-Telegramm

11.08.22 - Akamai präsentiert neue "Malware-Protection"-Lösung für Datei-Uploads

11.08.22 - Deutschland auf Platz 1: Durchschnittliche Gesamtkosten eines Cyberschadens liegen bei 18.712 Euro

11.08.22 - Umfassende Erkenntnisse zu neuer Malware-Familie SVCReady

10.08.22 - IT Security-Telegramm

10.08.22 - Ransomware ausbremsen: Angriffe stoppen, bevor sie Schaden anrichten

10.08.22 - Studie zeigt: Im vergangenen Jahr konnten über 500 Schwachstellen in Routern identifiziert werden

10.08.22 - Die wahren Kosten des Betrugs steigen mit der Diversifizierung der Cyberkriminellen deutlich an

09.08.22 - IT Security-Telegramm

09.08.22 - CIOs und CISOs melden hohe Gefahrenlage zu Cyber-Angriffen - Budgets für Cyber Security steigen stark

09.08.22 - Neue Phishing-Kampagne entdeckt: Cyberkriminelle nutzen Affenpocken, um sich Zugang zu Systemen zu verschaffen

09.08.22 - Bösartige Google Chrome-Erweiterung stiehlt Login-Daten stiehlt und überwacht Nutzer

08.08.22 - IT Security-Telegramm

08.08.22 - Onapsis bietet ein neues Angebot für das Schwachstellenmanagement

08.08.22 - Augen auf bei der Wahl eines vertrauenswürdigen VPN-Dienstes

08.08.22 - ExtraHop kündigt Pan-EMEA-Vertriebsvereinbarung mit Exclusive Networks an

05.08.22 - IT Security-Telegramm

05.08.22 - Studie: Zwei Drittel der Deutschen sorgen sich um Datensicherheit im Internet und lediglich 16 Prozent trauen sich wirklich fundierte Entscheidungen in Bezug auf Datensicherheit zu

05.08.22 - Studie: Fast zwei Drittel der Unternehmen reagierten auf Cyberangriffe mithilfe einer Disaster-Recovery-Lösung

05.08.22 - Innovationen bei Bedrohungsschutz, Informations- und Cloud-Sicherheit sowie Compliance

04.08.22 - IT Security-Telegramm

04.08.22 - Report: 56 Prozent der weltweit befragten CISOs sehen menschliches Fehlverhalten als größte Cyberschwachstelle ihres Unternehmens

04.08.22 - Cyberrisiken in der Software-Lieferkette: Integrität als Schlüssel zum Erfolg

04.08.22 - Mit Multi-Faktor-Authentifizierung Identitätsdiebstahl einen Riegel vorschieben

03.08.22 - IT Security-Telegramm

03.08.22 - Sophos beschreibt aktuelle Betrugsmasche im Krypto-Hype

03.08.22 - DevSecOps: Immer mehr Standard in Unternehmen

03.08.22 - Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen?

02.08.22 - IT Security-Telegramm

02.08.22 - Kritische Infrastrukturen besser vor Cyberangriffen schützen

02.08.22 - Zwei Millionen Phishing-Angriffe über HTML-Dateien

02.08.22 - "Voice of the CISO Report": 64 Prozent deutscher CISOs fühlen sich unzureichend auf Cyberangriff vorbereitet

01.08.22 - IT Security-Telegramm

01.08.22 - Varonis warnt vor gefälschten Vanity-URLs bei Zoom und Google

01.08.22 - Datenpannen vorbeugen: Herausforderungen einer datenzentrierten IT-Security-Strategie

01.08.22 - Schadsoftware Emotet erobert in Q1 2022 die Malware-Spitzenposition

Besuchen Sie SaaS-Magazin.de

SaaS, On demand, ASP, Cloud Computing, Outsourcing >>>


Kostenloser Newsletter

Werktäglich informiert mit IT SecCity.de, Compliance-Magazin.de und SaaS-Magazin.de. Mit einem Newsletter Zugriff auf drei Online-Magazine. Bestellen Sie hier

Fachartikel

Grundlagen

Big Data bringt neue Herausforderungen mit sich

Die Digitale Transformation zwingt Unternehmen sich mit Big Data auseinanderzusetzen. Diese oft neue Aufgabe stellt viele IT-Teams hinsichtlich Datenverwaltung, -schutz und -verarbeitung vor große Herausforderungen. Die Nutzung eines Data Vaults mit automatisiertem Datenmanagement kann Unternehmen helfen, diese Herausforderungen auch mit kleinen IT-Teams zu bewältigen. Big Data war bisher eine Teildisziplin der IT, mit der sich tendenziell eher nur Großunternehmen beschäftigen mussten. Für kleinere Unternehmen war die Datenverwaltung trotz wachsender Datenmenge meist noch überschaubar. Doch die Digitale Transformation macht auch vor Unternehmen nicht halt, die das komplizierte Feld Big Data bisher anderen überlassen haben. IoT-Anwendungen lassen die Datenmengen schnell exponentiell anschwellen. Und während IT-Teams die Herausforderung der Speicherung großer Datenmengen meist noch irgendwie in den Griff bekommen, hakt es vielerorts, wenn es darum geht, aus all den Daten Wert zu schöpfen. Auch das Know-how für die Anforderungen neuer Gesetzgebung, wie der DSGVO, ist bei kleineren Unternehmen oft nicht auf dem neuesten Stand. Was viele IT-Teams zu Beginn ihrer Reise in die Welt von Big Data unterschätzen, ist zum einen die schiere Größe und zum anderen die Komplexität der Datensätze. Auch der benötigte Aufwand, um berechtigten Zugriff auf Daten sicherzustellen, wird oft unterschätzt.

Bösartige E-Mail- und Social-Engineering-Angriffe

Ineffiziente Reaktionen auf E-Mail-Angriffe sorgen bei Unternehmen jedes Jahr für Milliardenverluste. Für viele Unternehmen ist das Auffinden, Identifizieren und Entfernen von E-Mail-Bedrohungen ein langsamer, manueller und ressourcenaufwendiger Prozess. Infolgedessen haben Angriffe oft Zeit, sich im Unternehmen zu verbreiten und weitere Schäden zu verursachen. Laut Verizon dauert es bei den meisten Phishing-Kampagnen nur 16 Minuten, bis jemand auf einen bösartigen Link klickt. Bei einer manuellen Reaktion auf einen Vorfall benötigen Unternehmen jedoch circa dreieinhalb Stunden, bis sie reagieren. In vielen Fällen hat sich zu diesem Zeitpunkt der Angriff bereits weiter ausgebreitet, was zusätzliche Untersuchungen und Gegenmaßnahmen erfordert.

Zertifikat ist allerdings nicht gleich Zertifikat

Für Hunderte von Jahren war die Originalunterschrift so etwas wie der De-facto-Standard um unterschiedlichste Vertragsdokumente und Vereinbarungen aller Art rechtskräftig zu unterzeichnen. Vor inzwischen mehr als einem Jahrzehnt verlagerten sich immer mehr Geschäftstätigkeiten und mit ihnen die zugehörigen Prozesse ins Internet. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber mit dem Zeitalter der digitalen Transformation beginnen handgeschriebene Unterschriften auf papierbasierten Dokumenten zunehmend zu verschwinden und digitale Signaturen werden weltweit mehr und mehr akzeptiert.

Datensicherheit und -kontrolle mit CASBs

Egal ob Start-up oder Konzern: Collaboration Tools sind auch in deutschen Unternehmen überaus beliebt. Sie lassen sich besonders leicht in individuelle Workflows integrieren und sind auf verschiedenen Endgeräten nutzbar. Zu den weltweit meistgenutzten Collaboration Tools gehört derzeit Slack. Die Cloudanwendung stellt allerdings eine Herausforderung für die Datensicherheit dar, die nur mit speziellen Cloud Security-Lösungen zuverlässig bewältigt werden kann. In wenigen Jahren hat sich Slack von einer relativ unbekannten Cloud-Anwendung zu einer der beliebtesten Team Collaboration-Lösungen der Welt entwickelt. Ihr Siegeszug in den meisten Unternehmen beginnt häufig mit einem Dasein als Schatten-Anwendung, die zunächst nur von einzelnen unternehmensinternen Arbeitsgruppen genutzt wird. Von dort aus entwickelt sie sich in der Regel schnell zum beliebtesten Collaboration-Tool in der gesamten Organisation.

KI: Neue Spielregeln für IT-Sicherheit

Gerade in jüngster Zeit haben automatisierte Phishing-Angriffe relativ plötzlich stark zugenommen. Dank künstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen und Big Data sind die Inhalte deutlich überzeugender und die Angriffsmethodik überaus präzise. Mit traditionellen Phishing-Angriffen haben die Attacken nicht mehr viel gemein. Während IT-Verantwortliche KI einsetzen, um Sicherheit auf die nächste Stufe zu bringen, darf man sich getrost fragen, was passiert, wenn diese Technologie in die falschen Hände, die der Bad Guys, gerät? Die Weiterentwicklung des Internets und die Fortschritte beim Computing haben uns in die Lage versetzt auch für komplexe Probleme exakte Lösungen zu finden. Von der Astrophysik über biologische Systeme bis hin zu Automatisierung und Präzision. Allerdings sind alle diese Systeme inhärent anfällig für Cyber-Bedrohungen. Gerade in unserer schnelllebigen Welt, in der Innovationen im kommen und gehen muss Cybersicherheit weiterhin im Vordergrund stehen. Insbesondere was die durch das Internet der Dinge (IoT) erzeugte Datenflut anbelangt. Beim Identifizieren von Malware hat man sich in hohem Maße darauf verlassen, bestimmte Dateisignaturen zu erkennen. Oder auf regelbasierte Systeme die Netzwerkanomalitäten aufdecken.

DDoS-Angriffe nehmen weiter Fahrt auf

DDoS-Attacken nehmen in Anzahl und Dauer deutlich zu, sie werden komplexer und raffinierter. Darauf machen die IT-Sicherheitsexperten der PSW Group unter Berufung auf den Lagebericht zur IT-Sicherheit 2018 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aufmerksam. Demnach gehörten DDoS-Attacken 2017 und 2018 zu den häufigsten beobachteten Sicherheitsvorfällen. Im dritten Quartal 2018 hat sich das durchschnittliche DDoS-Angriffsvolumen im Vergleich zum ersten Quartal mehr als verdoppelt. Durchschnittlich 175 Angriffen pro Tag wurden zwischen Juli und September 2018 gestartet. Die Opfer waren vor allem Service-Provider in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz: 87 Prozent aller Provider wurden 2018 angegriffen. Und bereits für das 1. Quartal dieses Jahres registrierte Link11 schon 11.177 DDoS-Angriffe.

Fluch und Segen des Darkwebs

Strengere Gesetzesnormen für Betreiber von Internet-Plattformen, die Straftaten ermöglichen und zugangsbeschränkt sind - das forderte das BMI in einem in Q1 2019 eingebrachten Gesetzesantrag. Was zunächst durchweg positiv klingt, wird vor allem von Seiten der Bundesdatenschützer scharf kritisiert. Denn hinter dieser Forderung verbirgt sich mehr als nur das Verbot von Webseiten, die ein Tummelplatz für illegale Aktivitäten sind. Auch Darkweb-Plattformen, die lediglich unzugänglichen und anonymen Speicherplatz zur Verfügung stellen, unterlägen der Verordnung. Da diese nicht nur von kriminellen Akteuren genutzt werden, sehen Kritiker in dem Gesetzesentwurf einen starken Eingriff in die bürgerlichen Rechte. Aber welche Rolle spielt das Darkweb grundsätzlich? Und wie wird sich das "verborgene Netz" in Zukunft weiterentwickeln? Sivan Nir, Threat Analysis Team Leader bei Skybox Security, äußert sich zu den zwei Gesichtern des Darkwebs und seiner Zukunft.

Diese Webseite verwendet Cookies - Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit dem Klick auf „Erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.