- Anzeigen -


01.10.15 - IT Security-Telegramm


Acronis und Check Point Software Technolgies haben eine Partnerschaft bekannt gegeben, um Gefahren rundum die Nutzung mobiler Geräte für Unternehmen zu verhindern
Auch wenn es einige gesetzliche Vorschriften gibt, die zur Durchführung von Penetrationstests zur Bestimmung von Lücken in der IT-Sicherheit motivieren, stufen viele Unternehmen das Thema noch als wenig bedeutsam ein. Entsprechend stiefmütterlich werden Penetrationstests in vielen Unternehmen behandelt



01.10.15 - Neue Produktlinie für Heimanwender von Kaspersky Lab
Kaspersky Lab stellt die neuen Versionen ihrer Heimanwenderlösungen vor. So bietet "Kaspersky Internet Security – Multi-Device 2016" erweiterten, plattformunabhängigen und einfach zu bedienenden Schutz – für die Absicherung von Privatsphäre, Daten, Identität und Finanzen der Nutzer. Aktuelle Sicherheitstechnologien sorgen dafür, dass Anwender bei allen Aktivitäten mit ihren Windows-, Mac- und Android-Geräten gesichert bleiben. Dafür hat Kaspersky Lab eine Reihe neuer und verbesserter Funktionen integriert, die auch in der aktualisierten Windows-Lösung "Kaspersky Internet Security 2016" enthalten sind.

01.10.15 - Neue Partnerschaft von Acronis und Check Point: Gemeinsam gegen mobile Bedrohungen
Acronis und Check Point Software Technolgies haben eine Partnerschaft bekannt gegeben, um Gefahren rundum die Nutzung mobiler Geräte für Unternehmen zu verhindern. Die neue gemeinsame Lösung kombiniert "Check Point Capsule", eine mobile Sicherheitslösung, mit "Acronis Access Advanced", einer Lösung für sicheres File Sync & Share. Dies ermöglicht nicht nur, dass mobil arbeitende Mitarbeiter Inhalte von jedem Gerät und jedem Ort aus sicher austauschen können, sondern auch, dass Sie gleichzeitig vor Datenverlust, Diebstahl des Gerätes und Schadsoftware geschützt sind. Damit werden die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens auf mobile Endgeräte ausgeweitet.

01.10.15 - it-sa 2015: Digitale Dokumente auf dem Signatur-Tablet unterschreiben
Digitale Arbeitsabläufe ohne Medienbrüche steigern die Effizienz und Schnelligkeit in Unternehmen und senken gleichzeitig die Kosten. secrypt, Spezialist für elektronische Signaturen, Zeitstempel und Verschlüsselung, zeigt vom 06. bis 08. Oktober 2015 auf der it-sain Nürnberg in Halle 12.0 am Stand 744 bei TeleTrust, wie elektronische Unterschriften, darunter die Handy- und Tablet-Signatur, Workflows sicherdigital gestalten. Noch immer werden zahlreiche Dokumente ausgedruckt, weil sie eine Unterschrift erfordern. Mit dem Einsatz von Signatur-Tablets und der Software "digiSeal office" von secrypt ändert sich dies. Das zu unterzeichnende PDF-Dokument, zum Beispiel eine Arbeitsschutzbelehrung, wird hierbei über das Dokumenten führende System, wie etwa die Business-Plattform "Sharepoint", gesteuert und präsentiert.

01.10.15 - it-sa 2015: Vollvermaschtes und performantes VPN
genua gmbh präsentiert auf der Security-Messe it-sa (Nürnberg, 6. bis 8. Oktober, Stand 422 in Halle 12) mit der Firewall & VPN-Appliance "genuscreen" eine Lösung zur Anbindung mehrerer 1.000 Teilnehmer an ein zuverlässig verschlüsseltes Netzwerk. Die neue Version genuscreen 5.2 ermöglicht den Aufbau großer und vollvermaschter Virtual Private Networks (VPNs) - die Performance wird auf den aktiven Verbindungen durch das Abschalten von zeitweilig nicht genutzten Strecken stets hoch gehalten. Als weitere Neuheit wird die sogenannte High Resistance-Firewall "genugate" auf der neuen Hardware-Variante S vorgestellt, die mit ihren kompakten Abmessungen wenig Platz im Server Rack benötigt und auf die Leistungsanforderungen kleiner bis mittlerer Unternehmen abgestimmt ist.

01.10.15 - Penetrationstests: Drei Argumente für den Chef
Auch wenn es einige gesetzliche Vorschriften gibt, die zur Durchführung von Penetrationstests zur Bestimmung von Lücken in der IT-Sicherheit motivieren, stufen viele Unternehmen das Thema noch als wenig bedeutsam ein. Entsprechend stiefmütterlich werden Penetrationstests in vielen Unternehmen behandelt. Mit Hilfe von drei Argumenten können gewissenhafte Security-Beauftragte ihre Chefs aber von umfassenden, individuell angepassten Penetrationstests überzeugen. Wie wertvoll Penetrationstests für die Informationssicherheit in einem Unternehmen oder einer Behörde sind, gerät angesichts knapper Budgets bei vielen IT-Chefs in Vergessenheit.


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der IT-Securit, Safety- und High Availability-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von IT SecCity.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf IT SecCity.de und den Schwester-Magazinen SaaS-Magazin.de und Compliance-Magazin.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den kostenlosen Newsletter-Service zu abonnieren.

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.

####################


Meldungen vom Vortag

30.09.15 - it-sa 2015: SAP-Datenklassifizierung und Sicherheit mit "Secude Halocore"

30.09.15 - it-sa 2015: 8MAN präsentiert den neuen Security-Konnektor

30.09.15 - Kunden-Umfrage: Über 30 Prozent der Varonis-Nutzer haben verdächtige Insider-Aktivitäten oder Malware frühzeitig entdeckt

30.09.15 - TÜV SÜD informiert über Pflicht zur Zertifizierung: IT-Sicherheitskatalog für Energienetzbetreiber

30.09.15 - Blue Coat benennt die gefährlichsten Top-Level Domains im Internet