- Anzeigen -


09.09.15 - IT Security-Telegramm


25 Prozent der Befragten würden Unternehmensdaten verkaufen und damit ihren Arbeitsplatz oder juristische Verfolgung riskieren
Auch Krankendaten sind nicht vor digitaler Erpressung sicher



09.09.15 - Sonderschau "Risikomanagement von Naturgefahren": Der Klimawandel und seine Folgen
Nach erfolgreicher erster Durchführung im Jahre 2013 wird der Fokus der Sonderschau erneut auf "Risikomanagement von Naturgefahren" gelegt. Somit bietet die Fachmesse "Sicherheit" vom 10. bis 13. November 2015 eine ideale Plattform für den Austausch zwischen Gefahrenexperten und Sicherheitsbeauftragten in der Messe Zürich.

09.09.15 - "Barometer Netzpolitik": 45 Vorhaben auf dem Prüfstand, 25 Prozent umgesetzt, 22 Prozent noch nicht angegangen
Die Deutsche Bundesregierung macht Fortschritte bei der Umsetzung ihrer Digitalen Agenda, aber sie wird einen Zahn zulegen müssen, wenn sie zumindest den Großteil der geplanten Vorhaben bis zur nächsten Bundestagswahl 2017 noch verwirklichen will. Am 20. August 2015 wurde die Digitale Agenda 2014 – 2017 der Bundesregierung ein Jahr alt. eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. veröffentlichte zu diesem Anlass bereits zum zweiten Mal sein Barometer Netzpolitik. Das Barometer zieht Bilanz im Hinblick auf bereits erfüllte und noch offene Ziele, die die Bundesregierung in insgesamt sieben Handlungsfeldern selbst definiert hat. Im Fokus des eco Barometers Netzpolitik stehen dabei die Arbeitsbereiche, die für die Internetwirtschaft politisch besonders relevant sind.

09.09.15 - Studie zeigt: 25 Prozent der Mitarbeiter würden für eine Reise in die Karibik Unternehmenspatente und Kreditkarteninformationen verkaufen
Clearswift hat 4000 Angestellte in Deutschland, Großbritannien, USA und Australien befragt: 25 Prozent der Befragten wären bereit, Unternehmensdaten für 7000 Euro zu verkaufen und damit in Kauf zu nehmen, ihren Arbeitsplatz oder juristische Verfolgung zu riskieren. 3 Prozent wären sogar schon für 150 Euro bereit, Unternehmensinterna weiterzugeben.18 Prozent würden bei einem Betrag von 1500 Euro schwach werden. Steigt die angebotene Summe weiter bis auf 70000 Euro, würden sich sogar 35 Prozent der Befragten auf einen solchen Deal einlassen.

09.09.15 - Spionage und Paranoia: "Pawn Storm" richtet sich auch gegen russische Staatsbürger
"Bauernsturm" und kein Ende. Waren die Hintermänner der Cyberspionagekampagne "Pawn Storm" bislang bekannt dafür, NATO-Mitgliedsländer wie zum Beispiel Deutschland oder Verteidigungseinrichtungen in den USA anzugreifen, muss dieses Bild korrigiert werden: Denn sie beschränken sich offenbar nicht auf Auslandsspionage. Vielmehr richten sich ihre zweifelhaften Aktivitäten auch nach innen: gegen Politiker, Künstler, Journalisten und Entwickler von Verschlüsselungssoftware in Russland.

09.09.15 - Die Angriffe mit Ransomware nahmen im Jahresvergleich 2013/2014 um 113 Prozent zu
Auch Krankendaten sind nicht vor digitaler Erpressung sicher: Erst vor kurzem berichteten die Medien über einen Angriff auf eine Arztpraxis, deren Daten verschlüsselt und nur durch Zahlung eines Lösegeldes in unbekannter Höhe wieder zugänglich gemacht wurden. Auch wenn die Cyber-Attacke vielleicht nicht zielgerichtet war: Ransomware und gerade Crypto-Ransomware ist als Angriffsmethode stark auf dem Vormarsch und besonders schwer vom System zu entfernen.


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der IT-Securit, Safety- und High Availability-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von IT SecCity.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf IT SecCity.de und den Schwester-Magazinen SaaS-Magazin.de und Compliance-Magazin.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den kostenlosen Newsletter-Service zu abonnieren.

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.

####################


Meldungen vom Vortag

08.09.15 - Studie: Unverwaltete Apple-Geräte sind große Gefahr für Unternehmen

08.09.15 - Wiederherstellungskosten nach einem Cyberangriff sind bei virtuellen Systemen doppelt so hoch wie bei physikalischen

08.09.15 - Umfrage: Über 30 Prozent der Varonis-Nutzer haben verdächtige Insider-Aktivitäten oder Malware frühzeitig entdeckt

08.09.15 - Cyber Threat Intelligence: Europapremiere beim Sans Digital Forensics und Incident Response-Gipfel

08.09.15 - Certifi-gate-Schwachstelle: Neue Statistiken, In the Wild-Exploit und Problembehebung