- Anzeigen -


16.07.15 - IT Security-Telegramm


Neue Zero-Day-Sicherheitslücke im Adobe Flash Player identifiziert
Es fehlen Konzepte, Verantwortlichkeiten und Risikobewusstsein speziell die Sicherheit von Apps betreffend



16.07.15 - Neue Zero-Day-Sicherheitslücke im Adobe Flash Player
FireEye, Spezialistin für den Schutz von Unternehmen vor bisher unbekannten Cyberangriffen, hat in eine neue Zero-Day-Sicherheitslücke im Adobe Flash Player identifiziert. Die Sicherheitslücke CVE-2015-3113 wurde vom in Singapur ansässigen FireEye as a Service-Team entdeckt. Die E-Mails der Angreifer beinhalteten Links zu kompromittierten Servern, die zu einer schädlichen Adobe Flash Player-Datei führen. Die schädliche Datei nutzt die nun entdeckte Sicherheitslücke aus.

16.07.15 - SolarWinds gibt Handlungsempfehlungen, damit es bei Cyber-Angriffen zu keinem Schaden im System kommt
Noch immer ist das Ausmaß des Cyber-Angriffs auf die Rechner des Bundestags nicht genau bekannt. Dass es trotz hoher Sicherheitsvorkehrungen dazu kommen konnte zeigt, dass IT-Verantwortliche – egal ob in Unternehmen oder Behörden – nie denken sollten, sie hätten genug getan und damit ihre Sicherheitsvorkehrungen überschätzen.

16.07.15 - Versicherungsfälle mit IT-Experten aufklären: Deutsches Kompetenznetzwerk kooperiert mit BVSV
Der Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter (BISG) und der Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen e.V. (BVSV) kooperieren fortan. Durch die Zusammenarbeit kann der BVSV bei der Klärung IT-basierender Versicherungsfälle auf das deutschlandweite BISG-Netzwerk an spezialisierten Prüfern zurückgreifen. Der BISG liefert unter anderem stichhaltige, unabhängige Gutachten bei Hard- und Softwareproblemen.

16.07.15 - Viele Unternehmen unterschätzen die Gefahren, die von Apps ausgehen können
Einer Studie der IT-Publikationen TecChannel und Computerwoche zufolge ist es in deutschen Unternehmen nicht allzu gut um die mobile Sicherheit bestellt. Es fehlen Konzepte, Verantwortlichkeiten und Risikobewusstsein speziell die Sicherheit von Apps betreffend. Die Untersuchung, an der sich mehr als 600 Unternehmen beteiligten, wurde von IDG Business Research Services durchgeführt. Kobil Systems hat die Studie finanziell und fachlich unterstützt. Die Ergebnisse legen nahe, dass gerade mittelgroße Unternehmen einfach einzusetzende und integrierbare Lösungen benötigen, die Organisation und Mitarbeiter nicht überfordern.

16.07.15 - Studie: 33 Prozent der deutschen Unternehmen, die 2014 Opfer eines Cyber-Angriffs wurden, verloren dabei Daten
Tenable Network Security hat im April 2015 in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Vanson Bourne eine Studie erstellt, die Einblick in die aktuelle Cybersecurity-Lage in Deutschland und Großbritannien gibt. Die Umfrage klärte anhand von zwanzig Fragen, welchen Bedrohungen die Unternehmen 2014 ausgesetzt waren, welche Sicherheitstechnologien eingesetzt wurden und wie effektiv dies geschah. Die Ergebnisse bestätigen zum Teil die Einschätzungen der Fachleute, allerdings kamen auch einige Überraschungen zu Tage.


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der IT-Securit, Safety- und High Availability-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von IT SecCity.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf IT SecCity.de und den Schwester-Magazinen SaaS-Magazin.de und Compliance-Magazin.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den kostenlosen Newsletter-Service zu abonnieren.

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.

####################


Meldungen vom Vortag

15.07.15 - Avira evaluiert die Privatsphäre-Risiken aller Android Apps

15.07.15 - Ohne Big Data kein Industrie 4.0 – ohne Sicherheit kein Big Data

15.07.15 - Partner gesucht: Greenbone startet Partnerprogramm "4 in 1"

15.07.15 - Umfrage: Unternehmen sind gegen Bedrohungen von mobilen Endgeräten und Wearables in vielen Fällen ungeschützt

15.07.15 - Dyre ist eine raffinierte Malware, die sich über alle drei gängigen Internet-Browser Zugriff verschaffen kann, um Bankdaten abzufangen