- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Markt » Channel-News

IT-Security-Markt: hart umkämpft und lukrativ


G Data startet Qualifizierungsoffensive für ihre Partner
Die deutsche IT-Security-Herstellerin setzt beim "G Data Partnerportal" auf Trainings und Information für mehr Erfolg im Markt

- Anzeigen -





Wer gut qualifiziert und mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet ist, ist beim Kunden erfolgreich. Nach diesem Motto hat G Data ihr neues Partnerportal mit integrierter G Data Academy aufgebaut und bietet ihren Partnern darin die Möglichkeit der Verwaltung der Kundenlizenzen, alle nötigen Informationen über das Lösungsportfolio, Rabattierungen, Aktionen und weitreichende Weiterbildungsangebote. Reseller können so ihr Marktpotential mit IT-Security "Made in Germany" noch besser ausschöpfen.

Der IT-Security-Markt ist hart umkämpft und gleichzeitig lukrativ: Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner wird der Absatz im Vergleich zwischen 2017 und 2018 um 12,4 Prozent ansteigen. Um ihre Partner in ihrem Business optimal zu unterstützen, hat G Data im Zuge ihres Partnerprogramms ihr Partnerportal umstrukturiert und erweitert.

Durch Fachwissen beim Kunden punkten
G Data setzt bei ihrer Academy auf kostenlose Online-Trainings zu Produkt- und Vertriebsthemen. Diese können Reseller und ihre Mitarbeiter jederzeit und von jedem Ort aus absolvieren.

Durch diese Online-Trainings können Partner folgenden Zertifizierungen erreichen: "G Data Certified Security Professional" und "G Data Certified Security Expert". Beide umfassen mehrere Kurse, die mit einem Test abgeschlossen werden. Partner werden so zu Experten von IT-Security "Made in Germany". Die Academy ist bequem über das Partnerportal erreichbar.

Innovatives Lizenzmanagement
Fachhändler können direkt im Partnerportal neue Lizenzen erstellen, Verlängerungen oder Upgrades vornehmen – ohne, dass der Ansprechpartner im Vertrieb kontaktiert werden muss. Eine Einsicht in die Abrechnungen ist ebenfalls möglich. Reseller haben so mehr Zeit für ihre Kunden und haben jederzeit einen Überblick über ihre G Data-Kunden und deren Lizenzen.

Immer auf dem aktuellen Stand
G Data-Fachhändler sind durch das Partnerportal immer auf dem neuesten Stand in punkto Vertriebsaktionen und lukrativen Rabattierungen. Daneben finden die Reseller auch alle Produktinformationen, Tools und Neuigkeiten aus dem G Data Blog. Partner haben so jederzeit das nötige Rüstzeug für Kundenprojekte verfügbar.
(G Data Software: ra)

eingetragen: 10.12.18
Newsletterlauf: 18.01.19

G Data Software: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Meldungen: Channel-News

  • Chancen im MSSP-Geschäft nutzen

    Infinigate Deutschland baut ihre Unterstützung für Partner im Bereich MSP massiv aus. Damit ist es dem Value-Added Distributor jetzt möglich, IT-Systemhäuser auf ihrem Weg zum Managed Security Services Provider (MSSP) individuell und nachhaltig zu begleiten. Für seine Fachhandelspartner stellt Infinigate ein breites Angebot u. a. in Form von Konzepten und Vertragsvorlagen, Seminaren und Consulting sowie ein zentrales MSP-Abrechnungsportal zur Verfügung. Alle Phasen des Umstellungs- und Vertriebsprozesses sollen flankiert werden.

  • Aufbau des MSP-Geschäfts mit Barracuda

    Infinigate weitet ihre seit zwölf Jahren bestehende Partnerschaft mit Barracuda Networks aus: Systemhäuser haben jetzt mit Barracuda MSP und Infinigate die Möglichkeit, auch den stark wachsenden Managed Services-Markt zu adressieren. Infinigate ist in der DACH-Region der einzige Distributor für Barracuda MSP-Lösungen, deren Portfolio sich kürzlich mit der Akquise von Managed Workplace weiter vergrößert hat. Infinigate wird auch Trainings- und Supportservices anbieten und als Rechnungsabwickler sowie Distributor für Barracuda MSP fungieren. Bezugnehmend auf einen Report von Markets & Markets aus dem Oktober 2018 wird für den Managed Services-Markt ein Steigerung von 180,5 Milliarden auf 282 Milliarden US Dollar im Jahr 2023 erwartet, was einer jährlichen Wachstumsrate um fast 10 Prozent entspricht. Deutschland verfügt über den dritthöchsten Anteil von Managed Services-Providern in der EMEA-Region, knapp hinter Großbritannien und den Niederlanden. Es zeichnet sich vor allem im Industrie- und Automotive-Bereich ein großes Wachstumspotential ab.

  • Schutz vor Brute-Force-Attacken

    Trend Micro hat innerhalb von nur fünf Monaten insgesamt fünf Millionen Cyberangriffe gegen IP-Kameras abgewehrt. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Vivotek, einem der führenden Hersteller von Überwachungskameras, schützen IoT-Sicherheitslösungen von Trend Micro dessen IP-Kameras weltweit. Eine Analyse der anonymisierten und aggregierten Daten von 7.000 IP-Kameras durch Trend Micro ergab, dass IP-basierte Überwachungskameras massiven Cyberangriffen ausgesetzt sind, jedoch bisher nur wenig Gegenmaßnahmen ergriffen wurden. Um dieses Risiko zu mindern, werden Vivotek-IP-Kameras mit dem "Trend Micro IoT Reputation Service" ausgestattet und sind damit die weltweit ersten Überwachungsgeräte mit Hosted Intrusion Prevention System (IPS) und Schutz vor Brute-Force-Attacken. Zudem bieten die Bedrohungsinformationen des Trend Micro Smart Protection Network effizienten Schutz vor bekannten Angriffen.

  • Mit den Security-Lösungen von BullGuard

    BullGuard gewinnt mit der Mifcom GmbH einen weiteren Partner im Gaming-Segment. Mifcom fertigt persönlich konfigurierbare High-End-PC-Systeme und Notebooks, die ab sofort mit den Sicherheitslösungen von BullGuard ausgestattet werden. Mifcom wurde 2003 gegründet und zählt mittlerweile zu den festen Größen im Bereich High-End-PC-Systeme. Vom Standort München aus liefert das Unternehmen persönlich konfigurierbare Gaming-PCs oder Rechner für professionelle Nutzer nach Deutschland und in die Schweiz.

  • CyberArk optimiert Partnerprogramm

    CyberArk hat ihr Partnerprogramm optimiert und erweitert. Damit sollen die im Partnernetzwerk vertretenen Unternehmen bei der Geschäftsentwicklung im Bereich Privileged Access Security besser unterstützt werden. Das Partnernetzwerk von CyberArk umfasst weltweit mehr als 400 Unternehmen und ist damit eines der branchenweit größten Security-Ökosysteme, das die kritischen Herausforderungen im Umfeld von Privileged Access Security adressiert. Vertreten sind unterschiedlichste Unternehmenstypen, von Consulting-Firmen über globale Systemintegratoren bis hin zu lokalen Lösungsanbietern.