- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Markt » Channel-News

Für den Channel ein Impulsgeber sein


IT-Security: Nationales und internationales Westcon Management informiert VARs über Top-Trends in der Distribution
"Westcon-Comstor Partnerkonferenz 2016": Partner Summit im Phantasialand

- Anzeigen -





Westcon Deutschland veranstaltet am 9. Juni 2016 die Westcon-Comstor Partnerkonferenz 2016 im Phantasialand Brühl. Im Rahmen des exklusiven, ganztägigen Events informiert der VAD gemeinsam mit führenden Herstellerpartnern über aktuelle Lösungsansätze und Technologien für Internet of Things, Collaboration, Netzwerk, Cloud und Security.

Die Westcon-Comstor Partnerkonferenz wird von den vier deutschen Westcon Solution Practices – Comstor, Security, Services und UCC – ausgerichtet. Neben den Führungsteams der DACH-Gesellschaften steht den Gästen auch das internationale Top-Management von Westcon für Gespräche zur Verfügung – darunter CEO Dolph Westerbos, Jeremy Butt, EVP EMEA, und Willem J.H. de Haan, SVP Central Europe & EMEA Security Solutions Practice.

"Der Partner-Summit ist für uns die wichtigste Veranstaltung des Jahres – das perfekte Event, um uns bei unseren VARs und Partnern für das gute Business zu bedanken und die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit zu stellen", erklärt Willem J.H. de Haan, SVP Central Europe & EMEA Security Solutions Practice bei Westcon. "Wir werden unseren Gästen auch in diesem Jahr viele spannende Einblicke in die Top-Trends in der Distribution und die neuen Mehrwertdienste von Westcon bieten. Als VAD möchten wir für den Channel ein Impulsgeber sein, der Systemintegratoren aktiv beim Einstieg in neue Märkte unterstützt."

Kompakte Breakout-Sessions
In diesem Jahr findet die Westcon-Comstor Partnerkonferenz im Phantasialand Brühl statt. Das neu entwickelte Veranstaltungskonzept setzt auf praxisnahe und interaktive Breakout-Sessions und packende Live-Demos: Die Teams der Westcon Solution Practices Comstor, Security und UCC stellen gemeinsam mit ihren führenden Herstellern innovative Technologien zum Anfassen vor, zeigen spannende Use Cases und bieten wertvolle Business-Insights. Außerhalb des Vortragsprogramms bleibt den Teilnehmern überdies ausreichend Raum für Fragen, Diskussionen, fachlichen Austausch und Networking.

Business-Tipps von Reiner Calmund
Als Gast-Referent tritt in diesem Jahr Reiner Calmund aufs Podium. Der Fußball-Experte und Manager führte fast 30 Jahre lang die kaufmännischen Geschicke des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und formte den Werksverein zu einem internationalen Top-Klub. Bei Weston-Comstor berichtet das Bundesliga-Urgestein spannend und anekdotenreich aus Fußball und Business – und findet dabei viele, mitunter erstaunliche Parallelen.

Den Schlusspunkt der Partnerkonferenz 2016 bildet ein exklusives Abendprogramm mit Entertainment und Gastronomie der Spitzenklasse beim Gastro-Showevent Fantissima. (Westcon-Comstor: ra)

eingetragen: 29.04.16
Home & Newsletterlauf: 24.05.16


Westcon: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Channel-News

  • Netzwerkmanagement: stark nachgefragtes Thema

    Intelligentes Netzwerkmanagement ist aktuell ein stark nachgefragtes Thema in der IT-Security. Infinigate erweitert zum Januar 2017 das eigene Portfolio um den deutschen Technologieführer für Netzwerksicherheit macmon. Die macmon secure GmbH beschäftigt sich seit 2003 mit der Entwicklung von Netzwerksicherheitssoftware und hat ihren Firmensitz im Herzen Berlins. Die Network Access Control (NAC) Lösung macmon wird vollständig in Deutschland entwickelt und weltweit eingesetzt, um Netzwerke vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.

  • Neue Authentifizierungsmethode

    Aufgrund der hohen Nachfrage verlängert Eset die Reseller-Promotion-Aktion für "Eset Secure Authentication". Noch bis zum 31.03.2017 erhalten Eset-Fachhändler die Möglichkeit, die mobilbasierte Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung bei ihren Kunden als Add-on zu implementieren. Zum Händlereinkaufspreis von nur 5 Euro pro Lizenz/Jahr können Reseller die Businesslizenz ihrer Kunden um das neue Feature erweitern.

  • Neue Bundles für noch mehr Einsparpotential

    Eset erneuert ihr MSP-Programm mit einer neuen Preisstaffelung und macht es damit noch attraktiver: Die Preise für die Eset MSP-Partner und Distributoren wurden laut Herstellerangaben zum 1. November um rund 30 Prozent gesenkt. Daneben hat Eset zwei neue Bundles im Gepäck. Mit den Bundles "Eset Endpoint Protection Standard" und "Eset Endpoint Protection Advanced" erhalten Eset-Partner weitere Preisvorteile: Die Endpoint Protection Standard wird zum Preis der Eset Endpoint Antivirus berechnet und das Protection Advanced Bundle zum Preis der Eset Endpoint Security. Beide Bundles können auch für unter 25 Seats gebucht werden.

  • Nutzung des Lehrangebots der CyberArk-Uni

    CyberArk hat das Leistungsspektrum ihres globalen Partnerprogramms umfassend erweitert. Mit neuen Trainings- und Zertifizierungsprogrammen will der IT-Sicherheitsspezialist seine Partner bei der Erweiterung ihres Know-hows im Bereich Privileged Account Security umfassend unterstützen und ihnen damit zusätzliche Geschäftschancen eröffnen. Channel-Partner können das neue Schulungs- und Zertifizierungsprogramm im Rahmen der "CyberArk-Universität" nutzen, zum Beispiel online über das CyberArk Partner Portal. Darüber hinaus können sie auch an Trainingsveranstaltungen an ausgewählten Orten in der DACH-Region teilnehmen.

  • Erweiterung des Kompetenznetzwerks

    Die KFK Büro- und Kommunikationstechnik GmbH ist ab sofort offizieller Service-Partner der CBL Datenrettung GmbH. Opfer von Datenverlusten, die betroffene Datenträger gerne persönlich übergeben möchten, haben damit eine Anlaufstelle in Saarbrücken. Die Mitarbeiter des IT-Systemhauses kümmern sich um fachgerechte Verpackung und Versand an das CBL-Labor in Kaiserslautern zur kostenlosen Diagnose. Für KFK Büro- und Kommunikationstechnik stellt die Partnerschaft mit einem der technologisch führenden Dienstleister für Datenrettung und Computerforensik eine Angebotserweiterung dar sowie eine Erweiterung ihres Kompetenznetzwerks.