- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Markt » Personen

Natürliche Personen können haftbar gemacht werden


NTT Security verpflichtet Christian Koch als Senior Manager GRC und IoT/OT
Besonders im Zuge der 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung gewinnen alle Aspekte von GRC für viele Unternehmen an Relevanz

- Anzeigen -





NTT Security (Germany) hat Christian Koch als Senior Manager GRC und IoT/OT verpflichtet. In seiner neuen Position bei NTT Security übernimmt Koch, 38, die Leitung der Competence Center GRC und IoT/OT. Im Mittelpunkt steht der Ausbau des bestehenden GRC-Consulting-Teams mit dem Ziel, Unternehmen noch flexibler und mit breiterem Portfolio zu beraten. Dabei ist Koch für die Weiterentwicklung aktueller Kernthemen wie Information-Security-Management-Systeme, Risikomanagement, Business-Continuity-Management oder Datenschutz und GDPR sowie den Ausbau des bestehenden Tool- und Service-Portfolios rund um GRC verantwortlich.

Außerdem fokussiert sich Koch auf IoT (Internet of Things) und OT (Operational Technology). Dabei erweitert er das umfangreiche Know-how von NTT Security in Bereichen wie Car Security, der Absicherung von Produktionsnetzen und der Verwaltung von Device-Identitäten. Im Mittelpunkt steht auch bei diesen Technologien der Aufbau eines branchenspezifischen Consulting-Teams, das zur Aufgabe hat, das Beratungsportfolio von der Risikobewertung bis hin zur Implementierung von komplexen IoT/OT-Lösungen zu erweitern.

"Besonders im Zuge der 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung gewinnen alle Aspekte von GRC für viele Unternehmen an Relevanz", erklärt Koch. "Daneben ist auch die Sicherheit im Internet of Things ein Thema, das angesichts zunehmender Cyber-Attacken verstärkt auf die Agenda rückt. Mit ihrem umfassenden Know-how unterstützt NTT Security Unternehmen in beiden Bereichen dabei, Risiken zu bewerten und ihre Systeme abzusichern. Ich freue mich sehr, Teil des Teams zu sein."

"Mit Christian Koch konnten wir einen erfahrenen Experten für uns gewinnen", erläutert Matthias Straub, Director Consulting Deutschland und Österreich bei NTT Security. "Neben seinem profunden Wissen zu den Themen GRC und IoT verfügt er über die nötigen Erfahrungen, um unsere Kompetenzen innerhalb des Unternehmens zu bündeln und weiter auszubauen."

Koch ist Diplom-Ingenieur für Informationstechnik und verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Informationssicherheit. Neben seiner langjährigen Tätigkeit beim IT-Sicherheitsdienstleister Secaron war er beim TÜV Rheinland i-sec tätig. (NTT Security: ra)

eingetragen: 07.09.17
Home & Newsletterlauf: 21.09.17


NTT Security: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Personen

  • Nachfragegenerierung für Datensicherheitslösungen

    Jutta Schaufler-Kurz ist neue Marketing Managerin für den deutschsprachigen Raum von Varonis Systems, Spezialistin für Datensicherheit und -analyse mit Schwerpunkt auf Governance, Compliance und Klassifizierung. In der neu geschaffenen Position verantwortet sie sämtliche Marketing-Aktivitäten - von der Organisation von Events über den Ausbau des deutschsprachigen Webinar-Angebots bis hin zu Medien-Kooperationen und Zusammenarbeit mit Allianz- und Channel-Partnern. Dabei liegt der Schwerpunkt angesichts der kommenden DSGVO und Bedrohungen wie Ransomware auf der Awareness-Bildung und Nachfragegenerierung für die Datensicherheitslösungen von Varonis.

  • Sicherheit: Mittelpunkt der Wachstumsstrategie

    Die Netzwerk- und IT-Dienstleisterin BT hat Hilla Meller zum Vice President Security für Europa ernannt. In ihrer neuen Funktion leitet Meller ein Team von Sicherheitsexperten, das einige der weltweit bekanntesten Unternehmen in Sachen IT- und Netzwerk-Sicherheit berät und vor Bedrohungen schützt. Meller wechselt von DXC Technology - ehemals Hewlett Packard Enterprise - zu BT. Bei DXC war sie in mehreren regionalen Führungspositionen im Geschäftsbereich Security tätig.

  • Identity-Relationship-Management

    ForgeRock, Plattformanbieterin für digitales Identitätsmanagement, ernennt Michael Väth (57) zum neuen Senior Vice President EMEA. Väth übernahm Anfang 2017 die Vertriebsregion DACH & Nordics und baute das Bestands- und Neukundengeschäft signifikant aus. Unter seiner Führung wurde das Vertriebsteam verdoppelt, industriespezifisch ausgerichtet und die Zusammenarbeit mit Partnern intensiviert. Diese erfolgreiche Arbeit wird er nun in der EMEA Region fortsetzen.

  • F5 ernennt vier neue Führungskräfte

    F5 Networks hat vier neue Führungskräfte ernannt, die direkt an den Präsidenten und CEO François Locoh-Donou berichten. Kara Sprague als Senior Vice President, General Manager of Application Delivery Controller (ADC), und Ram Krishnan, als Senior Vice President, General Manager of Security, leiten das Produktportfolio-Management sowie das Produkt- und Lösungsmarketing für ihre jeweiligen Bereiche. Sie tragen die Verantwortung für den Produkterfolg von der Entwicklung bis zum Vertrieb über Private und Public Cloud, Software, Hardware und neue Technologien hinweg.

  • Sehr erfolgreiches Jahr 2017

    ForgeRock, Plattformanbieterin für digitales Identitätsmanagement, hat ihr Management-Team neu aufgestellt. Hermann Wimmer, Senior Vice President for International Business bei ForgeRock, wurde zum Chief Revenue Officer (CRO) ernannt. Mike Ellis hat sich entschieden, die Position des Chief Executive Officers nach fast sechs Jahren aufzugeben. John Fernandez, Chief Financial Officer und Executive Vice President of Global Operations wird ihn interimsweise ersetzen.