- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Markt » Studien

Studien


Im Überblick

  • Cyberkriminelle sammeln personenbezogene Daten

    Avast hat herausgefunden, dass die Deutschen ihre Online-Konten nicht ausreichend schützen. Das geht aus einer kürzlich von Avast durchgeführten Umfrage* hervor, die ergab, dass 90 Prozent der Befragten leicht zu knackende Passwörter nutzen. Die wenigsten Nutzer berücksichtigen bei der Erstellung von Passwörtern die von Sicherheitsexperten empfohlene Kombination aus Zahlen, Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, und häufig sind die Passwörter viel zu kurz. Zudem verwenden 40 Prozent der Deutschen ein und dasselbe Passwort für mehrere Konten. Sollte also ihr "Masterpasswort" in falsche Hände geraten, sind durch die Mehrfachnutzung sämtliche Accounts in Gefahr.


Im Überblick

  • Online-Aktivitäten und Karriereplanung

    Im Büro wird sichtbar, wie die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit zunehmend schwinden. So sind vier von fünf Deutschen (82 Prozent) mehrmals täglich online - auch während der Arbeitszeit. Allerdings möchten zwei Drittel 67 Prozent) nicht, dass ihr Arbeitgeber die eigenen Aktivitäten in sozialen Netzwerken mitbekommt. Die Heimlichtuerei am Arbeitsplatz macht auch vor Kollegen nicht halt: 58 Prozent wollen selbst ihren Kollegen lieber keinen Einblick in die eigenen Social-Posts geben. Diese Ergebnisse gehen aus dem Global Privacy Report von Kaspersky Lab hervor.


Inhalte


01.02.19 - "Data-Readiness Index" von Seagate beleuchtet Auswirkungen auf vier Branchen

04.02.19 - Umfrage: Prioritäten der Cybersicherheit verschieben sich

05.02.19 - Mitarbeitern in deutschen Unternehmen fehlt Verständnis für Cyber-Sicherheit

06.02.19 - Die Schere der digitalen Transformation geht weiter auseinander: Neue Studie von Tata Communications

06.02.19 - 29 Prozent der deutschen Nutzer haben keinen Überblick über ihre Finanzdaten

07.02.19 - Sicherheitslücken in Ladegeräten für Connected Elektroautos entdeckt

11.02.19 - Zwei Drittel aller Unternehmen im DAX30 ohne DMARC-Eintrag

11.02.19 - M&A im Bereich Cybersecurity auf neuen Höchstständen

12.02.19 - Software-Security: Europäische Unternehmen müssen in 2019 nachrüsten

14.02.19 - Bei 330 Unternehmen fanden die Forscher schwache oder nicht vorhandene Anti-Phishing-Abwehrmaßnahmen in der öffentlichen E-Mail-Konfiguration ihrer primären E-Mail-Domänen

19.02.19 - 49 Prozent wissen nicht, auf welchen Webseiten sie persönliche Daten geteilt haben

21.02.19 - Studie: Nur 25 Prozent der deutschen Unternehmen haben ausreichenden Einblick in ihre Angriffsoberfläche

21.02.19 - Studie: Geringere Verzögerungen bei Kaufentscheidungen und Prozessen

22.02.19 - Ein guter Weg einige der Risiken, die mit der Cloud und mit Multi-Cloud-Umgebungen verbunden sind zu senken ist es eine Verschlüsselungslösung einzusetzen

25.02.19 - "State of the Phish"-Report 2019: "E-Mails sind das wichtigste Einfallstor für Cyberangriffe"

26.02.19 - Compliance-Richtlinien: Kooperation von Legal und CISO angesagt

26.02.19 - Wenn es darum geht, die Kontrolle über gewisse Lebensbereiche aus Vorsorgegründen abzugeben, sind deutsche Verbraucher noch vorsichtig

27.02.19 - Geschäftsführung verkennt häufig Wettbewerbsvorteil von Cybersecurity

28.02.19 - Jeder zweite Internetnutzer von Cyberkriminalität betroffen - Jeder Zehnte wurde online angegriffen oder beleidigt

04.03.19 - Durchschnittlicher Schaden pro erfolgreiche Cyberattacke über 1 Million Euro

04.03.19 - Studie: App-Services, Multi-Cloud und der wachsende Einfluss von DevOps wirken sich auf Firmen in EMEA aus

07.03.19 - Forschungsbericht beschreibt inhärente Schwachstellen und neue Sicherheitslücken bei Funkfernsteuerungen

08.03.19 - Studie: Interne Kommunikation stellt größte Herausforderung für Cybersicherheit dar

12.03.19 - Alarmierend: Jahr für Jahr die gleichen Schwachstellen im Code

13.03.19 - Datensicherheit: Nutzer sehen sich zunehmend verantwortlich

13.03.19 - "Avast PC Trend Report 2019" deckt massive Sicherheitsprobleme auf

15.03.19 - Aktuelle Malware-Trends: 92 Prozent aller Attacken sind File-basiert und nur 8 Prozent Browser-basiert

15.03.19 - Organisationen in Europa hinken den Benchmarks für die Behebung offener Schwachstellen weit hinterher

15.03.19 - Studie: IT-Sicherheitsmitarbeiter fühlen sich oft als "Buhmann"

18.03.19 - Europäische Unternehmen werden langfristig von Datenschutz-Regulierungen profitieren

20.03.19 - Studie: Fast die Hälfte aller Unternehmen ist immer noch nicht in der Lage Sicherheitsverletzungen an IoT-Geräten zu erkennen

22.03.19 - Gefährlicher Trend für 2019: DDoS-Attacken werden qualitativ hochwertiger

22.03.19 - Im Jahr 2011 war Bitcoin soviel wert wie der US-Dollar, heute liegt der Wert trotz erheblicher Schwankungen bei etwa 3.500 Dollar

25.03.19 - "Symantec Internet Security Threat Report": Cyber-Kriminelle stehlen Millionen mit Hilfe von Formjacking

25.03.19 - AVG-Umfrage zur digitalen Unabhängigkeit von Kindern

28.03.19 - Jährlicher Report zu E-Mail-Betrug im Gesundheitswesen

02.04.19 - Neue Sicherheitslücken, Zunahme von OT-Angriffen sowie weiterhin hohes Maß an Krypto-Mining

02.04.19 - Statusreport zu Open Source-Lizenzierung: Durchschnittlich kommt es alle 32.873 Codezeilen zu einem Compliance-Risiko

03.04.19 - Kaspersky-Studie: Zugangsdaten zu Konten für Erwachseneninhalte im Visier der Cyberkriminellen

03.04.19 - CEO-Betrug: Anzahl der Mail-Attacken steigt im Jahresvergleich um fast das Fünffache

04.04.19 - Umfrage: Bereits jeder Zehnte nutzt Kryptowährungen

05.04.19 - Threat Report für Deutschland: IT-Sicherheitsverletzungen in 92 Prozent aller befragten Unternehmen in Deutschland in den letzten zwölf Monaten

05.04.19 - Cyberkriminalität: Der Druck auf Cloud-Anbieter nimmt zu -DDoS-Angriffe auf Cloud-Anbieter steigen um 14 Prozent

05.04.19 - Report: 792.000 Fälle von "Sextortion" mit 89.000 Betroffenen in nur sieben Monaten entdeckt -260.000 Euro in Bitcoin als Lösegeld erpresst

10.04.19 - "McAfee Mobile Threat Report": Gefälschte Apps häufigste Ursache für gehackte Smartphones

11.04.19 - Finanzsektor auf dem vorletzten Platz bei Anwendungssicherheit

16.04.19 - Für den Schutz ihrer Daten bevorzugen 62,7 Prozent der Verbraucher eine Kopie, die sich in der Nähe befindet

16.04.19 - Herausragende Rolle von Expertenwissen bei der Untersuchung von Cybersicherheitsvorfällen

18.04.19 - Studie: 76 Prozent der deutschen Technikexperten müssen bis 2024 zusätzliche Kompetenzen entwickeln, 78 Prozent fehlt es an Zeit oder Budget für entsprechende Schulungen

25.04.19 - Umfrage: Mangelnder Überblick und Kontrolle verringern die IT-Sicherheit in deutschen Unternehmen

26.04.19 - Jedes zweite deutsche Unternehmen verzeichnete Schäden durch Cyberangriffe in den vergangenen zwei Jahren

26.04.19 - Studie: Cyber-Sicherheit eine der größten Sorgen der Deutschen

29.04.19 - Studie: Jeder fünfte Deutsche ist über Datensicherheit in der Arbeit besorgt

29.04.19 - Report: Jeder fünfte Heim-PC ist Zielscheibe für Cyberkriminelle

30.04.19 - Nach Daten-Leaks 2019: Ein Viertel der Deutschen hat persönliche Passwörter umgehend gestärkt

02.05.19 - Aus Sicherheit verzichten viele Nutzer auf bestimmte Online-Dienste

03.05.19 - Forschung: 65 Prozent der Produktionsumgebungen laufen mit veralteten Betriebssystemen

03.05.19 - Cyberkriminelle nutzen verstärkt IoT-Geräte für DDoS-Angriffe

03.05.19 - PAM ist immer öfter Teil der Sicherheitspraxis, doch viele Unternehmen scheitern schon beim vollständigen Identifizieren von Privileged Accounts

06.05.19 - Studie: Fertigungsindustrie im Visier der Cyberkriminellen - 50 Prozent beklagen Cybersicherheitsvorfall mit geschäftsschädigender Wirkung

10.05.19 - Spear-Phishing-Report: 83 Prozent der Angriffe nutzen Marken-Imitation

13.05.19 - Studie: Konsolidierung der Anbieter und Architekturansatz in komplexen Sicherheitsumgebungen schafft mehr IT Sicherheit

13.05.19 - Mehrheit der Unternehmen schützt geschäftskritische Applikationen unzureichend

14.05.19 - Security-Report: Jeder Sechste vernetzte Haushalte in Deutschland ist Online-Risiken ausgesetzt

14.05.19 - Neun von zehn Bundesbürgern würden bargeldlose Bezahlungen mit Fingerabdruck autorisieren

15.05.19 - BKA: Sicherheitsgefühl in Deutschland Erste Ergebnisse des "Deutschen Viktimisierungssurvey 2017" veröffentlicht

16.05.19 - Streaming-Dienste gehören gemäß Akamai-Bericht zu den beliebtesten Zielen von Credential-Stuffing-Angriffen

20.05.19 - Insider-Bedrohungen weiterhin einer der stärksten Gefährdungsfaktoren in Sachen IT-Sicherheit

21.05.19 - Proofpoint veröffentlicht "Protecting People Report" zur Bedrohungslage von Unternehmen

23.05.19 - IoT-Geräte sind in fünf Minuten kompromittiert - Gefahr vor staatlich unterstützten APT-Angriffen nimmt weiterhin zu

24.05.19 - Studie: Mangelnde Datenhygiene der Mitarbeiter erhöht Cyberbedrohungsrisiko von Unternehmen

24.05.19 - Studie: Ein Viertel der Befragten will Daten nicht monetarisieren, weil es für sie nicht relevant ist oder Sicherheitsbedenken bestehen

27.05.19 - BSI-Umfrage: Unternehmen unterschätzen Gefahr durch Cyber-Sicherheitsvorfälle

27.05.19 - Datenrisiko-Report von Varonis: Trotz DSGVO haben in jedem zweiten Unternehmen alle Mitarbeiter Zugriff auf mehr als 1.000 sensible Daten

03.06.19 - Eine Verkettung unglücklicher Umstände: Regulierungen, Bedrohungen, Komplexität und Fachkräftemangel treffen Cyber-Security-Entscheider hart

03.06.19 - Nach Cyberattacke: Für 42 Prozent der deutschen Unternehmen ist IT-Sicherheitsanbieter Erstkontakt

04.06.19 - Studie: Vier von fünf kritischen Microsoft-Sicherheitslücken lassen sich durch die Aufhebung von Administratorrechten entschärfen

04.06.19 - 83 Prozent der Unternehmen erlebten einen IT-Ausfall im vergangenen Jahr – jedes dritte verlor dabei Daten unwiederbringlich

05.06.19 - Deutsche meiden Online-Behörden vor allem aus Sorge um Datensicherheit

06.06.19 - Eine Frage des Preises: Vier von zehn Deutschen würden ihre persönlichen Daten verkaufen

07.06.19 - Studie: Weltweit große Besorgnis im Finanzsektor über die von Lieferanten ausgehenden Cyberrisiken

12.06.19 - Studie: Apotheken, Ärzte und Kliniken sind leichte Opfer für Hacker

12.06.19 - Studie: Vier Fünftel der bekannt gewordenen Angriffe im Jahr 2018 mit Bezug zu PHP

14.06.19 - Studie: 60 Prozent aller IT-Fachkräfte haben bereits ernsthafte Datenpannen in ihrem Unternehmen erlebt

14.06.19 - Bots kosten Unternehmen durchschnittlich 4 Mio. Dollar im Jahr

14.06.19 - Das C-Level-Management wird zielgerichtet und proaktiv von Social-Engineering-Angriffen erfasst

17.06.19 - Aktuelle Untersuchung: In Europa war der am stärksten angegriffene Port 5060

17.06.10 - Zwei Drittel der Deutschen: Chef soll Social-Media-Aktivitäten nicht mitbekommen

17.06.19 - 90 Prozent der Deutschen verwenden zu schwache Passwörter


Meldungen: Studien

  • IT-Attacken: Europa greift sich selbst an

    Laut einer aktuellen Analyse von F5 Labs ist Europa mehr Angriffen von innerhalb der eigenen Grenzen ausgesetzt als jeder andere Teil der Welt. Dieses Ergebnis basiert auf der Untersuchung des Datenverkehrs von Angriffen auf europäische IP-Adressen vom 1. Dezember 2018 bis 1. März 2019 im Vergleich zu den USA, Kanada und Australien. Demnach stammen die meisten Angriffe auf europäische Systeme von IP-Adressen in den Niederlanden, gefolgt von den USA, China, Russland, Frankreich, Iran, Vietnam, Kanada, Indien und Indonesien. Dabei machten die aus den Niederlanden stammenden Attacken das Anderthalbfache der Angriffe aus den USA und China zusammengenommen sowie das Sechsfache der Attacken aus Indonesien aus. Insgesamt ähneln die Ursprungsländer der europäischen Angriffe denen Australiens und Kanadas, aber nicht den USA, da hier weniger europäische IP-Adressen beteiligt sind.

  • Angreifer nehmen Führungskräfte ins Visier

    C-Level-Führungskräfte mit Zugang zu kritischen Informationen im Unternehmen stehen aktuell im Mittelpunkt von Social Engineering-Angriffen, warnt der Verizon 2019 Data Breach Investigations Report (DBIR). Führungskräfte sind zwölfmal häufiger Ziel von Social Incidents (versuchte und erkannte Angriffe) und neunmal häufiger Ziel von Social Breaches (Angriffe mit Daten-Kompromittierungen) als in den Vorjahren. Finanzielle Beweggründe zählen weiterhin zu den wichtigsten Motiven. Wirtschaftlich motivierte Social-Engineering-Angriffe, die 12 Prozent aller analysierten Daten-Kompromittierungen ausmachen, sind ein Schlüsselthema des diesjährigen Reports. Die Ergebnisse zeigen, wie wichtig es ist, alle Mitarbeiterebenen über die potenziellen Folgen von Cyberkriminalität zu sensibilisieren.

  • Zunahme von Credential-Stuffing-Angriffen

    Akamai hat einen neuen Forschungsbericht vorgestellt: Unternehmen verlieren durchschnittlich vier Millionen US-Dollar pro Jahr durch Credential-Stuffing-Angriffe. Credential Stuffing setzt darauf, dass Nutzer für verschiedene Konten, Anwendungen und Services dieselbe Kombination aus Nutzername und Passwort verwenden. Cyberkriminelle nutzen gestohlene Kontodetails von einer Plattform und setzen Bots ein, um sich mit diesen Daten bei unzähligen anderen Plattformen anzumelden. Haben sie es einmal geschafft, nutzen die Kriminellen das Konto solange aus, bis der Besitzer es bemerkt. So kaufen sie beispielsweise Waren im Namen des echten Nutzers oder stehlen vertrauliche Informationen.

  • Vielzahl von Methoden, um Daten zu stehlen

    IT-Sicherheitsexperten haben trotz Fortschritten bei der Bekämpfung von Cyber-Kriminalität und IT-Sicherheitsbedrohungen immer noch Schwierigkeiten dabei, ihre Organisation vollständig vor Angriffen zu schützen. Das zeigt der neue McAfee "Grand Theft Data II - The Drivers and Changing State of Data Breaches"-Report. Hinzu kommt, dass Datenschutzverletzungen immer gravierender werden, da Cyber-Kriminelle auf geistiges Eigentum abzielen und damit den Ruf des Unternehmens gefährden - und so den finanziellen Schaden zusätzlich erhöhen. Die Studie von McAfee weist auf die Notwendigkeit einer Cyber-Sicherheitsstrategie hin, die die Implementierung integrierter Sicherheitslösungen in Kombination mit Mitarbeiterschulungen und einer allgemeinen Sicherheitskultur im gesamten Unternehmen umfasst.

  • 80 Prozent aller Websites leicht angreifbar

    Weltweit verwenden mehr als 80 Prozent der Websites die Programmiersprache PHP. Doch diese ist zunehmend für IT-Angriffe verwundbar, so eine aktuelle Studie von F5 Labs und Loryka. Demnach wiesen 81 Prozent des im Jahr 2018 beobachteten schädlichen Datenverkehrs einen Bezug zu PHP auf. Dies entspricht einem Anstieg von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zudem zeigt der Application Protection Report 2019 von F5 Labs, dass PHP für 68 Prozent aller 2018 veröffentlichten Exploits verantwortlich war. "Das Volumen und die Nachhaltigkeit von PHP Exploits sind alarmierend, aber nicht überraschend", sagt Sander Vinberg, Threat Research Evangelist, F5 Labs. "Auf Basis unserer Untersuchungen gehen wir davon aus, dass die Programmiersprache auf absehbare Zeit eines der schwächsten Glieder des Internets bleibt und eine breite Angriffsfläche bietet."