- Anzeigen -


Unternehmen, Organisationen, Verbände


Im Überblick

  • Physikalische Zugangsbarrieren

    Kryptografische Schlüssel und Codes sind für eine effektive Informationssicherheit unabdingbar. Werden sie gehackt, liegen die vermeintlich verschlüsselten Daten auf dem Präsentierteller. Ein neues Patent von IBM macht kryptografische Schlüssel und Codes auf Leiterplatten sicherer und kann vor Manipulation schützen. Gleichzeitig ist das Herstellungsverfahren der Schutzschicht kostengünstiger. Kryptografische Schlüssel und Codes sind in Schaltkreisen gespeichert und werden genutzt, um sensible Daten zu ver- und entschlüsseln. Wenn diese auf den Leiterplatten innerhalb eines elektronischen Geräts gespeichert werden, ist es wichtig, dass die physikalische Manipulation oder der Zugriff auf die Schaltplatten verhindert werden. So kann vermieden werden, dass Codes kompromittiert werden. Das neue Patent, das Ingenieure von IBM nun erhalten haben, führt dazu, dass physikalische Manipulationen der auf der Leiterplatte in den Schaltkreisen gespeicherten kryptografischen Schlüssel und Codes besser verhindert werden können.


Im Überblick

  • Netzwerk- und Informationssicherheit

    Drei Nationen präsentieren sich auf der diesjährigen it-sa vom 10. bis 12. Oktober im Messezentrum Nürnberg in besonderem Licht: französische, israelische und tschechische Anbieter demonstrieren die Kompetenz der jeweiligen IT-Sicherheitsindustrie auf eigenen Gemeinschaftsständen in den Hallen 9 und 10. Das Internet kennt keine Grenzen und die immer engmaschigere Vernetzung von Geräten eröffnet Cyberkriminellen neue Angriffsflächen. Auf der it-sa informieren sich IT-Sicherheitsexperten deshalb, wie sie Unternehmen und Institutionen besser vor digitaler Spionage und Sabotage schützen können. Dafür stehen Fachbesuchern der IT-Sicherheitsmesse drei Ländergemeinschaftsstände offen. "In diesem Jahr präsentieren sich gleich drei Nationen mit eigenen Länderpavillons - Frankreich, Israel und die Tschechische Republik. Das unterstreicht die Rolle der it-sa als Dialogplattform für Experten, die sich über Grenzen hinweg gemeinsam für mehr IT-Sicherheit engagieren", so Frank Venjakob, Executive Director it-sa, NürnbergMesse.


Inhalte


03.05.17 - Zero-Day-Schwachstellen in Heimelektronik-Geräten

03.05.17 - McAfee verkündet neuen Status als unabhängiges Cyber-Sicherheits-Unternehmen

04.05.17 - BSI ermöglicht sichere Nutzung von iPhones und iPads in der Verwaltung

04.05.17 - Mission Web-Sicherheit für KMU: Barracuda und Zscaler verkünden Partnerschaft

05.05.17 - Cisco eröffnet "Security & Trust Office" in Deutschland

08.05.17 - Cybersicherheit für die Bahn von morgen: Hardware-basierter Schutz für kritische Infrastruktur des Schienennetzes

08.05.17 - BSI zertifiziert TÜV Informationstechnik (TÜViT) für weitere drei Jahre als IT-Sicherheitsdienstleister

09.05.17 - CeBIT 2017: Cybersicherheit im Fokus von Wirtschaft und Politik

11.05.17 - Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. eröffnet erstes internationales Chapter mit Checkmarx in Israel

12.05.17 - Forcepoint organisiert Unternehmensbereiche neu - Nicolas Fischbach unterstützt als neuer Cloud CTO die Neuausrichtung

12.05.17 - Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. fordert verstärktes Gefahrenbewusstsein beim Umgang mit Social Media-Kanälen

17.05.17 - F-Secure übernimmt Little Flocker und bringt Next-Gen-Sicherheit für Macs

17.05.17 - HKBS forscht erfolgreich an "Gebrauchstauglicher Informationssicherheit"

18.05.17 - BSI-Projekt: Entwicklung einer sicheren Kryptobibliothek

19.05.17 - BSI aktualisiert Krypto-Richtlinien der Serie TR-02102

22.05.17 - AusweisApp zu Nutzung der Online-Ausweisfunktion des elektronischen Personalausweises

26.05.17 - BaFin arbeitet im Nationalen Cyber-Abwehrzentrum mit

29.05.17 - WannaCry: Weltweite Cyber-Sicherheitsvorfälle durch Ransomware

29.05.17 - Scharfe Kritik der Piratenpartei an Geheimhaltung von Sicherheitslücken

30.05.17 - Eset auf der IT-Expo: So haben Unternehmen die EU-Datenschutz-Grundverordnung technisch im Griff

31.05.17 - Secucloud schließt Agenturvertrag mit NTEC-Tochter Impulse Int'l, einer hundertprozentigen Tochter des Kuwaitischen Staatsfonds

01.06.17 - EU-Datenschutz-Grundverordnung: Praxishilfen für die betriebliche Umsetzung

02.06.17 - NewTec mit neuer Organisationseinheit "Product Engineering"

02.06.17 - Welche Messen sind aus Sicht der IT-Sicherheitsindustrie wichtig?

06.06.17 - Wie sich Sicherheitslücken auf mobile Banksysteme auswirken

09.06.17 - Schutz vor Drohnenangriffen auf kritische Infrastrukturen

12.06.17 - BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

16.06.17 - Security Monitoring sowie Schutz vor gezielten Angriffen und DDoS-Attacken

16.06.17 - VMware tritt IT-Sicherheitsinitiative für das Gesundheitswesen von Intel bei

16.06.17 - Fake-Apps: Angriff auf PayPal und Bitcoins

22.06.17 - Zugriff auf Unternehmensnetze per Smartphone

06.07.17 - IBM eröffnet erweitertes europäisches IT-Sicherheitscenter - Modernisiertes IBM X-Force Command Center in Breslau ist spezialisiert auf kognitive IT-Sicherheit

06.07.17 - SicherheitsExpo 2017: EFB-Elektronik stellt neue Funk-Hybrid-Alarmanlage von AVS Electronics vor

12.07.17 - "SecurePIM": Deutsche Sicherheits-App erhält Zulassung des BSI

17.07.17 - Cisco und IBM bündeln Kräfte im Kampf gegen Cyberkriminalität

17.07.17 - Medizinische Geräte vor unbefugter Auswertung schützen - Versorgungsdaten verschlüsseln

19.07.17 - ECSM-Aktionsmonat klärt europaweit zu Cyber-Sicherheit auf

19.07.17 - BKA warnt vor gefälschten E-Mails der Domain @ceopvtmail.com

20.07.17 - eco Verband: Vernetztes Fahren ohne Angst vor Cyberangriffen

20.07.17 - BSI-Präsident fordert besonderes Maß an Sicherheit für persönliche Daten

01.08.17 - Sicherheit in Echtzeit: Atos eröffnet weltweit erstes "Prescriptive Security Operations Center"

02.08.17 - Centrify will die Sicherheit ihrer "Centrify Identity Platform" weiter erhöhen und zahlt bis zu 3.000 Dollar für gefundene Schwachstellen

03.08.17 - Trend Micro gründet Venture-Capital-Fonds im Wert von 100 Millionen Dollar

03.08.17 - SonicWall übertrifft die Marke von drei Millionen verkauften Firewalls

03.08.17 - Firewall für die Industrie 4.0: Sicherheitslösung für Informationstechnologie (IT) und Betriebstechnologie (OZ) verzeichnet kommerziellen Erfolg

07.08.17 - IT-Sicherheit ist Wachstumsmarkt – genua investiert in Forschung und Ausbildung

08.08.17 - TÜV Trust IT erfüllt als Prüfstelle die Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes

10.08.17 - Einfachere Integration der Online-Ausweisfunktion in Anwendungen

11.08.17 - VdS: Entwicklung von Richtlinien zur Umsetzung der DSGVO

11.08.17 - Ein einheitlicher europäischer Standard für den Zugang zu Bankkonten

14.08.17 - RadarServices bietet Detection & Response Technologie "made in Europe" an

14.08.17 - NTT Data testet erfolgreich Blockchain-Versicherungspolice-Prototypen

17.08.17 - Cylance integriert KI-getriebene "CylanceProtect Engine" in "VirusTotal"

18.08.17 - SentinelOne wird Mitglied des "Fortinet Fabric-Ready"-Programms und integriert Endpunktsicherheit in die "Fortinet Security Fabric"

21.08.17 - FireEye unterstützt die ukrainische Nationalpolizei bei ihren laufenden Ermittlungen zu EternalPetya

21.08.17 - Die neue Storage-Marke "Overland-Tandberg": Bollwerk gegen Bedrohungen der Datensicherheit

22.08.17 - Online-Plattform macht Unternehmen und Mitarbeiter fit für die EU-Datenschutz-Grundverordnung

23.08.17 - Für die Zertifizierung nach "Trusted Device" wurde ein abgestuftes Verfahren der Zertifizierung "Trusted Application" angewendet

23.08.17 - Datensicherheit: Zwölf Millionen Netzzugriffe auf IUNO-Honeynet

29.08.17 - Bitdefender-Expertise hilft internationalen Strafverfolgungsbehörden beim Abschalten globaler Dark Markets

29.08.17 - Zulassung vom BSI: TÜViT offiziell als prüfende Stelle nach dem IT-Sicherheitsgesetz anerkannt

29.08.17 - Tenable mit Rekordergebnissen in Q2 und der ersten Jahreshälfte 2017

31.08.17 - secunet übernimmt bintec elmeg Security GmbH

01.09.17 - Sicherheitshinweis zur GnuPG-Sicherheitslücke: gpg4o bei Einsatz der aktuellen Standard-Schlüssellänge nicht gefährdet

04.09.17 - Wachsende Auslandsbeteiligung: it-sa 2017 mit drei internationalen Gemeinschaftsständen

08.09.17 - IT-Sicherheit: IBM findet Wege für den gesteigerten Schutz kryptografischer Schlüssel

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Unternehmen

  • In der Regel keine Gefahr

    Am Dienstag den 04. Juli machten Meldungen zu einer Sicherheitslücke bei RSA-Schlüsseln die Runde. Demnach sind ältere Versionen der in GnuPG verbauten Kryptobibliothek Libgcrypt anfällig für eine Seitenkanalattacke. Dies betrifft vor allem Schlüssel mit einer Länge von lediglich 1024 Bit. Da das Verschlüsselungs-Add-In "gpg4o" von Giegerich & Partner von Anbeginn 2048 Bit und seit der Version 3.2 (Mai 2013) sogar 4096 Bit als Standardeinstellung für Schlüssel vorschlägt, besteht für Anwender von gpg4o in der Regel keine Gefahr. Darauf weist das Unternehmen hin.

  • Netzwerkmonitoring & Netzwerksicherheit

    Die secunet Security Networks AG baut ihr Portfolio im Bereich Netzwerkmonitoring und Netzwerksicherheit weiter aus und hat zum 1. Juli 2017 die Stuttgarter bintec elmeg Security GmbH übernommen. Mit dem Erwerb wird secunet sich mit Experten verstärken und die Entwicklung und den Ausbau der Produktfamilie "packetalarm" sowie der darauf basierenden Lösung "secunet snort" fortführen.

  • Cybersicherheit verwalten

    Tenable Network Security erzielte im zweiten Quartal einen Rekordumsatz von 50 Mio. Dollar, was einem jährlichen Wachstum von über 50 Prozent entspricht. Das Rekordergebnis macht Tenable zu einem der weltweit größten und am schnellsten wachsenden, privaten Cybersecurity-Unternehmen. Tenable unterstützt Unternehmen aller Größen dabei, ihre Cybersicherheit über die gesamte Angriffsoberfläche hinweg zu verwalten, zu prüfen und Risiken zu reduzieren.

  • KRITIS-Betreiber bald gefordert

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) als prüfende Stelle nach dem IT-Sicherheitsgesetz anerkannt. Damit gehört TÜViT zu den ersten Organisationen in Deutschland, die vom BSI entsprechend zugelassene Prüfer zur Verfügung stellt. Nach dem IT-Sicherheitsgesetz sind es zunächst die Betreiber von kritischen Infrastrukturen (KRITIS) des sogenannten "Korb 1", die zum 3. Mai 2018 beim BSI erstmals nachweisen müssen, dass die von ihnen getroffenen Sicherheitsvorkehrungen dem Stand der Technik entsprechen. Dieser Nachweis muss alle zwei Jahre erbracht werden. Zu den KRITIS-Betreibern zählen Unternehmen der Branchen Energie, Informationstechnik & Telekommunikation (IT&TK), Ernährung und Wasser. Zu einem späteren Zeitpunkt fallen auch KRITIS-Betreiber aus den Branchen Transport und Verkehr, Gesundheit sowie Finanz- und Versicherungswesen unter die Nachweispflicht.

  • Ermittlung zu kriminellen Marktplätzen

    Mit Unterstützung der Experten von Bitdefender ist es Europol, FBI und dem US-amerikanischen Justizministerium gelungen, Hansa, den weltweit drittgrößten kriminellen Cyber-Marktplatz, zu schließen. Forscher von Bitdefender arbeiteten mit Europol und anderen Strafverfolgungsbehörden daran, technisches Beweismaterial zusammenzutragen, das zur Schließung von Hansa geführt hat. Dort wurden illegale Drogen, gefälschte Produkte, Schusswaffen, Schadsoftware und andere rechtswidrige Produkte gehandelt. Die Operation ist das Ergebnis von mehr als einem Jahr an investigativer Arbeit. Bitdefender ist ein führender Anbieter von Internet Security Technologie, der weltweit 500 Millionen Anwender schützt.