- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Produkte / Services » IT-Security

IT Security


Im Überblick

  • Security-Lösungen für Privatanwender

    Eset bringt ihre neuesten Produkte für Privatanwender auf den deutschen Markt. Die Security-Suiten umfassen die "Eset Internet Security", "Eset Multi Device Security", "Eset Smart Security Premium" und "Eset NOD32 Antivirus". Die neuen Features der Eset Home-Produktreihe schützen die Geräte der Nutzer vor digitalen Gefahren und schließen ungewollte Gäste aus.


Im Überblick

  • Für alle Bart-Varianten

    Opfer der Ransomware "Bart" können jetzt ein kostenloses Tool zur Wiederherstellung ihrer verlorenen Daten herunterladen. Die Ransomware, die befallene Computer auch ohne Internetverbindung verschlüsseln kann, wurde seit dem ersten Auftreten im Juli 2016 von Experten bei Bitdefender analysiert, so dass es schließlich möglich war, ein Entschlüsselungswerkzeug zu entwickeln. Dieses Tool können betroffene Nutzer ab sofort kostenlos auf der Bitdefender Webseite oder der Webseite der Initiative "No More Ransom" herunterladen, um verschlüsselte Daten wiederherzustellen.


Inhalte


19.04.17 - Schutz gegen Ransomware: Druva spürt Anomalien auf

19.04.17 - Lösung für E-Mail-Verschlüsselung erleichtert Umsetzung von Kommunikationsrichtlinien

19.04.17 - Software schützt vor Zero-Second-Attacken, sichert persönliche Daten und Passwörter, bewältigt Sicherheitsprobleme in Heimnetzwerken

21.04.17 - Sicheres Betriebssystem für Embedded-Systeme

02.05.17 - Entschlüsselungs-Software für die Bart-Ransomware

17.05.17 - "Cryptshare"-E-Mail-Schutz-Klassifizierung stuft ausgehende Nachrichten nach ihrer Schutzwürdigkeit ein

21.08.17 - WannaCry offenbart Risiko-Zeitfenster bei Schwachstellen

24.08.17 - "Firewall" für Telefonie (Integrierter Session Border Controller) schafft Sicherheit

25.08.17 - Fidelis Cybersecurity bietet ein eigens für KMU konzipiertes Lösungspaket

05.09.17 - "TippingPoint Security Management System Threat Insights" bündelt Bedrohungsinformationen für fortschrittlichen Schutz

06.09.17 - Optimierte Sicherheitstechnologie im "NCP VPN Gateway"

20.09.17 - "Elcomsoft Distributed Password Recovery" entschlüsselt Passwort-Manager 1Password, KeePass, LastPass und Dashlane

13.10.17 - Malwarebytes präsentierte Android-Lösung mit eigener Anti-Ransomware-Technologie

16.10.17 - "Kaspersky Private Security Network": Neue Version ermöglicht umfangreiche Threat Intelligence innerhalb des eigenen Netzwerks

20.11.17 - Risikomodelle rechtfertigen Investition in IT-Security

23.11.17 - Verbessertes Produktportfolio bietet ressourcenschonend höchsten Schutz

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: IT-Security

  • Umfassender Schutz vor Cyberkriminellen

    Avast Software, Herstellerin von digitalen Sicherheitsprodukten für Endanwender und Unternehmen, stellte "Avast 2017", die neuen Versionen ihrer Sicherheitssoftware für Endanwender, vor. Avast 2017 bietet nicht nur eine verbesserte Sicherheits-Engine, sondern auch cloudbasierte Analysen, schnellere Virenerkennung und erweiterten Schutz vor Cyberkriminellen. Das Ziel ist es, Zero-Second-Attacken und das Ausspähen von Nutzerkonten und Finanzdaten zu verhindern sowie die Sicherung unterschiedlicher Passwörter zu vereinfachen. Gamer profitieren von neuen Funktionen für ungestörtes Computerspielen.

  • Verschlüsselte Dateien selbst wiederherstellen

    Avast Software unterstützt ihre Anwender mit kostenlosen Ransomware-Entschlüsselungs-Tools. Aktuell bietet Avast 14 Entschlüsselungs-Tools für Ransomware an, mit denen Betroffene verschlüsselte Dateien selbst wiederherstellen können. Im Jahr 2016 war Ransomware eine der größten Sicherheitsrisiken, das zeigt auch der signifikante Anstieg von 105 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Um Betroffenen zu helfen, stellt Avast nun Ransomware-Entschlüsselungs-Tools für die aktuellen Bedrohungen bereit.

  • Mit Browser-Erweiterung für Chrome

    Avira stellte eine kostenlose "Free Security Suite" vor, die Antiviren-Schutz, den Schutz der digitalen Privatsphäre und Identität sowie PC-Optimierung in einer umfassenden Lösung vereint. Anwender können alle Bereiche ihres digitalen Lebens noch besser schützen und effizienter gestalten. Avira wird die "Free Security Suite" regelmäßig mit neuen Funktionen und Services erweitern, damit die Nutzer in der digitalen Welt immer bestens geschützt sind. Die Free Security Suite steht zum kostenlosen Download bereit.

  • Weltweites Bot-Netz "Avalanche" zerschlagen

    Die Staatsanwaltschaft Verden hat Ende November in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine der weltweit größten Bot-Netz-Infrastrukturen zerschlagen. Laut BSI wurden durch das Bot-Netz hunderttausendfach private und geschäftliche Computer mit unterschiedlicher Schadsoftware infiziert. Mit der Abschaltung der Command-and-Control-Server konnte das Bot-Netz gestern stillgelegt werden. Ob der eigene Computer betroffen ist und Teil des Bot-Netzes war, kann man mit dem Avira PC Cleaner prüfen. Das kostenlose Tool untersucht den Rechner und entfernt die Schadsoftware. Anwender, die bereits eine Antivirensoftware von Avira nutzen, sind gegen Schadsoftware aus dem Bot-Netz geschützt.

  • Schadhafte Implementierung des CWMP-Protokolls

    Avast Software bietet Anwendern an, mit dem Heimnetzwerk-Sicherheits-Scan kostenfrei zu prüfen, ob auch ihre Router von der Sicherheitslücke betroffen sind, die kürzlich rund 900.000 Kunden der Deutschen Telekom überrascht hat. Bei der Sicherheitslücke nutzten die Angreifer eine Schwachstelle in der Konfiguration der Router aus und konnten so die Netzwerke vieler Haushalte komplett lahmlegen. Avast Heimnetzwerk-Sicherheit ist Teil von "Avast Free Antivirus" und allen Premium-Versionen von Avast. Die Funktion entdeckt auch andere Sicherheitslücken sowie ob der Router durch ein unsicheres Passwort gefährdet ist, oder ob er bereits DNS-Hijacking zum Opfer gefallen ist.